Pflanzenbau

Wie man ein Gewächshaus aus der Flasche macht

Warum brauchen wir Gewächshaus aus Plastikflaschen, wenn es heutzutage viele moderne Materialien gibt, mit denen Sie jahrelang ein gutes stationäres Gewächshaus bauen können?

  • Plastikflaschen sind ein völlig freies Material, das die Grundlage der gesamten Struktur (Wände und Dach) bildet. Für die Montage des gesamten Gewächshauses werden ca. 600 Flaschen benötigt. Im Durchschnitt werfen wir jeden Monat mindestens 30 bis 40 Teile in den Müll.
  • Dies ist eine echte Ersparnis, da Sie nur Nägel und Bretter kaufen müssen, die der Größe des Sockels des Gewächshauses entsprechen, und wenn Sie sie auf dem Land haben, müssen Sie nichts kaufen.
  • So seltsam es auch scheinen mag, es wird sich anhören, aber ein solches "flaschenförmiges" Gewächshaus ist ausreichend stark, stabil und haltbar, da solche Flaschen eine 30-mal längere Lebensdauer als die Kunststofffolie haben.
  • Das Gewächshaus der Flaschen weist hervorragende Wärmedämmeigenschaften auf, was auf den „Thermoseffekt“ zurückzuführen ist, der durch die hohlen Innenteile der Flaschen erzeugt wird.
  • Wie viele Gärtner sagen, muss das Gewächshaus auch zum Anpflanzen im Frühjahr nicht zusätzlich beheizt werden (abhängig von der Region des Landes).
  • Leichtbau (solche Bier- oder Limonadenflaschen sind noch viel leichter als Polyethylen).
  • Die Geschwindigkeit des Aufbaus (wenn es mehrere Assistenten gibt, kann das Gewächshaus an einem Tag gebaut werden).
  • Plastikflaschen halten großen Böen von Wind, Regen, Schnee und Hagel perfekt stand (wenn Sie alles richtig gemacht und die Struktur auf der Basis während des Baus des Gewächshauses gut gestärkt haben).

Der Nachteil dieser Konstruktion kann nur darin gesehen werden, dass Flaschen über einen längeren Zeitraum gesammelt, dann gewaschen und alle Etiketten entfernt werden müssen. Wenn Sie sie jedoch im Herbst einsammeln, wird im Winter eine ausreichende Menge eingesammelt.

Vorbereitung für den Bau: Zeichnungen, Diagramme und Maße

Sie können sehr schnell ein Gewächshaus bauen, wenn Sie die gesamte Technologie kennen und die gesamte Liste der Anforderungen genau einhalten.

Insbesondere müssen Sie kein Projekt erstellen, da Sie hier nur drei Parameter angeben müssen: die Höhe, Breite und Länge der Struktur sowie die Häufigkeit der Konstruktion von Tragkonstruktionen, die Form des Daches und andere Nuancen.

Wenn Sie alle Größen kennen, können Sie Ihre eigene Zeichnung erstellen, und Ihr Gewächshaus wird etwas Besonderes sein.

Wir werden ein Gewächshaus von 3x4x2,4 Metern mit einem Satteldach bauen.

  • Zuerst müssen Sie die erforderliche Anzahl von Flaschen in der Menge von 600 Stück 1,5 oder 2 Liter vorbereiten. Es ist zu beachten, dass für das Gerät der Südwand besser nur transparente weiße Flaschen verwendet werden und für die Nordwand mehrfarbige Flaschen mit einigen transparenten Flaschen verwendet werden können.
  • Alle Flaschen müssen gewaschen und von Etiketten gereinigt werden.
  • Als nächstes sollten Sie den Bereich für den Bau eines Gewächshauses vorbereiten. Sommerbewohner wissen, dass das Gewächshaus von Süden, Südosten oder Südwesten ausgehend von den Hauptwohngebäuden gebaut wird, um eine gute Beleuchtung im Inneren des Gebäudes zu gewährleisten und es vor den kalten Nordwinden zu schützen. Aber wenn das Territorium es nicht erlaubt, das Gebäude so zu platzieren, wie es sein sollte, können Sie es in einem offenen Bereich platzieren, nur dann müssen Sie die Betten im Raum richtig positionieren.
  • Als nächstes müssen Sie den Bereich von Trümmern und überschüssigem Gras säubern und gut glätten, wobei Sie sich auf die zukünftige Größe des Umfangs der gesamten Struktur konzentrieren müssen.

Merkmale von Gewächshäusern aus Flaschen

Technologisch hergestelltes Gewächshaus aus gewöhnlichen Flaschen ist anderen Anlagen dieses Typs nicht unterlegen. Dies ist auf Folgendes zurückzuführen:

    Gehäusestrukturen aus diesem Material halten die Wärme dank der in einer Glas- oder Kunststoffschale eingeschlossenen Luft perfekt zurück. An sich ist es ein ausgezeichneter Wärmeisolator.

Die Fähigkeit des Flaschenmaterials, Licht durchzulassen, ist geringfügig geringer als die von gewöhnlichem Glas.Daher wird es in einem solchen Gewächshaus zerstreut, so dass die Pflanzen nicht unter den direkten Einfluss von Sonnenlicht geraten, was sich günstig auf ihr Wachstum auswirkt.

  • Die Kosten für das Gewächshaus aus den Flaschen können nicht hoch sein, da es aus dem improvisierten Material mit üblichen Haushaltswerkzeugen hergestellt wird.

  • Die Menge des in das Gewächshaus eintretenden Lichts kann durch Kombinieren der Position der dunklen und transparenten Behälter in der Wandstruktur eingestellt werden. Eine solche Montage ist eine faszinierende Tätigkeit, die nicht viel Erfahrung und auch die Anfänger beim Bau von Gewächshäusern erfordert.

    Darüber hinaus ist die Herstellung solcher Konstruktionen eine sekundäre Verwendung von Kunststoff- oder Glasbehältern, dh die Aufgabe der Zukunft, die heute sehr wichtig ist, um die Ökologie des gesamten Planeten zu bewahren.

    Flaschenauswahl, Tipps zur Auswahl

    Wählen Sie die Flasche sollte die gleiche Größe und vorzugsweise die gleichen Designmerkmale haben. Zwei-Liter-Bier- oder Limonadenflaschen eignen sich perfekt für den Bau eines Gewächshauses. Und Sie können einen halben Liter Flaschen Mineralwasser nehmen.

    Im Prinzip liegt die Wahl bei Ihnen, aber Sie müssen sich nur daran erinnern, dass je größer das Volumen der Flasche ist, desto dicker die Wände sind und desto besser die Wärme im Gewächshaus gespeichert wird, was im Prinzip die Hauptaufgabe dieser Struktur und deren Hauptzweck ist.

    Ausgeschnittenes Gewächshaus

    Wir werden die Art und Weise, ein Gewächshaus aus Plastikflaschen zu bauen, ein wenig ändern und jetzt werden wir ein Gewächshaus der gleichen Größe herstellen, aber nur aus rechteckigen Platten, die aus unserem „Abfall“ geschnitten wurden.

    1. Schneiden Sie den oberen und unteren Teil der Flasche ab und lassen Sie eine "Mitte" übrig. Schneide es aus und erhalte ein Rechteck.
    2. Aus solchen Rechtecken machen wir genug und nähen sie dann mit einer Angelschnur, einem Draht oder einem Kordelfaden zusammen. Um dies zu tun, nehmen sie normalerweise eine Ahle und machen Löcher um den Umfang der Platte, ziehen sich einen gewissen Abstand von der Kante zurück und nähen alles manuell. Sie können aber eine Nähmaschine verwenden und einfach alle Quadrate zusammennähen (wenn Sie natürlich eine gute, leistungsstarke Maschine haben, die Kunststoff zusammennähen kann). Müssen nur überlappen.
    3. Die Leinwand sollte nun am Rahmen des Gewächshauses befestigt werden. Dazu legen wir es auf den Sockel, drücken es mit einer Latte an und nageln es fest oder befestigen es mit Schrauben. Dann dehnen wir die Leinwand gut und nageln sie auf die gleiche Weise (also von allen Seiten) herum.

    Tipps für Sommergäste

    • Wenn Sie nicht genügend Flaschen haben, um ein Gewächshaus zu bauen, können Sie diese jederzeit bei Ihren Nachbarn erfragen oder an den Empfangsstellen kaufen.
    • Damit Sie jedoch genug davon haben, sollten Sie ab Ende des Sommers mit dem Sammeln beginnen. Im nächsten Frühjahr werden Sie genug davon haben, und Sie können sie in Ihrer Datscha behalten, und niemand wird sie stehlen.
    • Es ist möglich, die Platten nicht nur mit einer Angelschnur oder einem Faden, sondern auch mit Hilfe von Feuer zu befestigen, wobei die Kanten leicht geschmolzen und zusammengeklebt werden. Dies ist aber kein sehr bequemer Weg, da man den Kunststoff nicht rechnen und stark schmelzen kann, oder man bekommt ein Loch.
    • Für eine größere Festigkeit der Wände ist es möglich, das Gitter aus Draht- oder Nylonfäden von zwei Seiten zu spannen, und Sie können auch eine dünne Metallummantelung herstellen.
    • Wenn Sie ein Flaschendach nicht herstellen möchten, da es ohnehin ausläuft, können Sie es immer aus Plastikfolie herstellen. Und wenn es durchbricht, können Sie es nächstes Jahr ändern, da es nur ein paar Cent kostet.
    • Wenn Sie die Flaschentür nicht herstellen möchten, können Sie den Film einfach auf den Rahmen spannen. Wir machen einen rechteckigen Rahmen und zwei Stürze auf einer Diagonale, damit sie nicht kippen, und dann dehnen wir die Folie darauf und nageln sie mit Hilfe der Schienen auf eine gute Spannung.
    • Wenn gewünscht und wenn möglich, können anstelle einer Angelschnur oder eines Kapronfadens dünne und haltbare Bambusstöcke mit der gleichen Länge verwendet werden, um die Pfosten zu sammeln. Glauben Sie mir, dieses Design ist haltbarer und zuverlässiger. Auch wird es nicht nötig sein, selbst eine Latte zu machen

    "Video: Australische Schüler bauten ihr eigenes Gewächshaus

    Stellen Sie in Ihrem Cottage ein Gewächshaus aus Plastikflaschen her, und Sie werden es nie bereuen. Sie erhalten eine solide, langlebige, energiesparende und kostengünstige Konstruktion, mit der Sie Ihr geliebtes und gesundes Obst und Gemüse für die ganze Familie und vor allem für Ihre kleinen Kinder anbauen können.

    Vor- und Nachteile von Gewächshäusern aus Flaschen

    Bei Kunststoffbehältern können diese Einrichtungen aus ganzen Flaschen oder Flaschenbögen hergestellt werden.

    Im Vergleich zu zerbrechlichen Gewächshausfolien und zerbrechlichem Glas hat die Gewächshausbeschichtung von Flaschen viele Vorteile:

      Das Gewächshaus der Flaschen wird die Wind- und Schneeböen nicht zerstören - es ist resistent gegen äußere Einflüsse.

    Flaschen - haltbares Material. Daher kann das Gewächshaus ihrer Besitzer für mehr als ein Jahr dienen. Die einzelnen Teile einer solchen Struktur können, falls sie beschädigt sind, leicht ausgetauscht werden, ohne dass die Struktur allgemein zerlegt werden muss.

    Warme Luft, die in Flaschen von der Sonne erwärmt wird, kann in einem Gebäude aus diesem Material eine angenehme Temperatur für lange Zeit aufrechterhalten.

  • Für den Bau von Kunststoffutensilien ist aufgrund des geringen Gewichts der Produkte kein Kapitalfundament erforderlich.

  • Wenn die Wände einer solchen Struktur aus Glasflaschen bestehen, sollte die tragende Struktur dafür leistungsfähiger sein. In der Tat werden in diesem Fall ungefähr 150 Stück solcher Behälter für 1 m 2 umschließende Strukturen benötigt. Daher ist das Gesamtgewicht des Glasgewächshauses sehr solide. Ab hier und Notwendigkeit des Aufbaus unter ihm die hochwertige Basis.

    Aber in dieser Struktur wird wärmer als in jedem anderen, aufgrund der Fähigkeit von Glasbehältern, die erwärmte Luft zu halten. In diesem Fall ist die Heizung des Gewächshauses in der Herbst-Winter-Periode möglicherweise nicht erforderlich - eine positive Temperatur ist garantiert. Und wenn die bunten Flaschen an den Wänden ebenfalls mit Ornamenten verziert sind, wirkt das Gewächshaus nicht nur schön, sondern auch originell.

    Der einzige Nachteil des Aufbaus von Kunststoff- oder Glasbehältern kann als viel Zeitaufwand bei der Sammlung und Aufbereitung des Materials bezeichnet werden. Für die Herstellung von Strukturen mittlerer Größe benötigen Sie 600-2000 Flaschen. Und das ist eine Menge, besonders wenn Plastikbehälter in Stoff geschnitten und genäht werden müssen.

    Flaschengewächshaus Design

    Beim Bau von Gewächshäusern aus Altmaterialien sind, wie in jedem anderen Fall, eigene Nuancen sowie die Notwendigkeit einer stufenweisen Arbeitsführung zu beachten. Der erste Schritt in diesem Prozess sollte die Auswahl einer Baustelle sein.

    Es wird empfohlen, ein Gewächshaus aus Flaschen auf der Südseite des Geländes an einem offenen, beleuchteten Ort außerhalb der Zone der vorherrschenden Winde zu platzieren. In der Nähe des Gebäudes sollten keine hohen Bäume, Zäune und alles vorhanden sein, was ein Gewächshaus für lange Zeit beschatten kann.

    Für den Bau sollte ein trockener Bereich gewählt werden. Der Grundwasserleiter an diesem Ort sollte in einer Tiefe von mehr als eineinhalb Metern liegen. Überschüssige Feuchtigkeit ist für Gewächshauspflanzen kontraindiziert.

    Nachdem Sie den Ort festgelegt haben, müssen Sie die Abmessungen der Struktur berücksichtigen und die Zeichnung erstellen. Es wird empfohlen, ein Gewächshaus aus Flaschen mit einer Länge von mindestens 1,5 m und einer Breite von 1,5 bis 2 m herzustellen. Die Höhe der Struktur sollte mindestens 2 m betragen. Die Zeichnung sollte die Position der Stützelemente des Rahmens, das Dach, die Abmessungen und den Einbauort der Türen angeben. Nachdem Sie ein visuelles Schema mit Bemaßungen erstellt haben, können Sie mit dem nächsten Arbeitsschritt fortfahren.

    Vorarbeiten

    Bevor Sie ein Gewächshaus aus Plastikflaschen bauen, sollten Sie eine Plattform dafür gründlich vorbereiten: Entfernen Sie die vegetative Erdschicht, glätten Sie die Fläche und gliedern Sie den Strukturumfang mit Stiften, Kordel, Hammer und Maßband darauf auf. Zusätzlich benötigen Sie eine Stange und eine Schere, Nägel und eine Ahle, einen Nylonfaden, Holzlatten, Schrauben, einen Schraubendreher und eine Konstruktionsebene.

    Wände müssen die erforderliche Anzahl von Plastikflaschen mit einem Fassungsvermögen von 1,5 bis 2 Litern sammeln. Es ist wünschenswert, dass ihre Form und ihr Volumen gleich waren. Entfernen Sie die Etiketten von allen Flaschen, spülen Sie den Behälter aus und trocknen Sie ihn.

    Beachten Sie beim Sammeln von Kunststoffbehältern, dass transparente weiße Produkte eine ideale Bandbreite für Sonnenlicht haben. Daher sind sie eher für Gewächshauswände geeignet. Dunkle Verpackungen werden empfohlen, um Ornamente zu erstellen oder die Eckelemente einer Struktur zusammenzusetzen.

    Da das Kunststoffgewächshaus kein großes Gewicht aufweist, ist kein massives Fundament erforderlich. Als Basis können Sie einen Stab von 100 x 100 mm verwenden, der mit einem Antiseptikum imprägniert ist, oder Schlackenblöcke, die in einer Reihe angeordnet sind und aus Festigkeitsgründen mit Zementmörtel gegossen wurden.

    Rahmenmontage

    Für die Montage des Gewächshausrahmens werden ein oder zwei Assistenten benötigt, da die Holzteile während der Installation regelmäßig gewartet werden müssen, um sie zu einer „Pfote“ zusammenzufügen oder sich mit Schrauben und Metallecken zu überlappen.

    Im Allgemeinen sieht der Prozess so aus:

      An der Basis der Stange 100x100 mm, die anstelle des Fundaments verlegt wurde, müssen Sie die vertikalen Pfosten anbringen und dann zwei Gurte darauf verlegen - oben und unten. Stufenregale sollten mindestens 1 m entfernt sein.

    Rahmengestelle müssen in mehreren Reihen mit einem Abstand von 30-40 cm mit einem Nylonfaden abgedeckt werden, damit diese Abstände ausreichen, um die Flaschenhalter aufzunehmen.

  • Machen Sie einen Dachrahmen aus einem Holz.

  • Nachdem Sie diese Arbeiten ausgeführt haben, können Sie mit der Bildung der Wände der Flaschen fortfahren.

    Wandaufbau

    Für die Herstellung von Wänden aus ganzen Kunststoffflaschen mit diesen müssen Sie zuerst den Boden der Ebene des unteren Gürtels abschneiden, damit die beiden Zuschnitte vertikal miteinander verbunden werden können. Die Stopfen müssen entfernt werden, und die fertigen Zylinder werden auf ein Gewinde gespannt, damit das Rohr die erforderliche Höhe entsprechend der Größe des Rahmens hat. Gleichzeitig ist es wichtig, die Flaschenstreifen fest zu drücken, um Lücken zwischen ihnen zu beseitigen.

    Um die strukturelle Festigkeit der Wandteile zu gewährleisten, können diese mit transparentem Klebeband umwickelt werden. Extreme Reihen sollten mit Schrauben an den Rahmenpfosten befestigt werden. Die fertige Wand muss an mehreren Stellen gleichzeitig horizontal mit Schienen bewehrt werden.

    Die Wand kann direkt auf einem Rahmen oder an einem separaten Ort montiert werden, wobei die Rohlinge auf einem starken Kunststoffstab aufgereiht werden.

    Die Anordnung der Reihen in der Wand des Rahmens erfolgt meist vertikal, sie können aber auch horizontal angeordnet werden. Türen solcher Gewächshäuser werden auf die gleiche Weise aus Plastikflaschen hergestellt.

    Sie können auch geschnittene Platten aus Plastikflaschen zum Plattieren verwenden. Solche Arbeiten nehmen viel mehr Zeit in Anspruch und erfordern viel Material. Um ein kleines Gewächshaus abzudecken, benötigen Sie möglicherweise etwa 5.000 Rohlinge, aber es wird angenommen, dass eine solche Struktur leichter und stärker ist.

    Mach es so:

      Aus den Zweiliterflaschen schneiden sich Boden und Hals.

    Der resultierende Zylinder wurde der Länge nach geschnitten, um einen Block in der Form eines Rechtecks ​​zu erhalten. Um es flach zu machen, müssen Sie den Kunststoff mit einem Bügeleisen bügeln oder unter eine Presse legen.

    Mit Hilfe von Nähen in jedem geformten Rechteck, um Löcher zu machen, und dann durch sie mit einer Linie, um Teile zu nähen, platzieren Sie sie überlappen. Das Ergebnis der Arbeit sollte eine Plastikplane sein, deren Größe den Abmessungen der Gebäudewand entspricht.

  • Befestigen Sie die Kante an den Stangen der oberen Verkleidung des Rahmens und befestigen Sie sie mit Nägeln mit einer dünnen Latte. Ziehen Sie danach an der Leinwand und befestigen Sie die restlichen drei Kanten an der Wand des Gewächshauses. Alle anderen Seiten der Struktur und des Dachrahmens sind ähnlich ummantelt.

  • Für die Festigkeit der Wand können Gewächshäuser mit Lamellen an mehreren Stellen quer gequetscht werden.

    Dachmontage

    Für sie müssen die Spalten der Rohlinge vorab eingesammelt werden. Es wäre besser, wenn die Teile auf einer starren Stange oder Schiene aufgereiht wären.Es ist wichtig, dass das Dach fest ist, da es stärker der Schneelast ausgesetzt ist als andere Konstruktionen.

    Die Arbeiten sollten in dieser Reihenfolge durchgeführt werden:

      Aus Kunststoffrohlingen Reihen von 30-40 cm Länge machen, auf Stangen oder Latten legen,

    Befestigen Sie die Pfosten mit Nägeln auf den Holzteilen des Daches.

  • Fertige Teile des Bauwickelbandes für Langlebigkeit.

  • Um die Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus zu verringern, kann das Dach mit Polyethylen abgedeckt und mit Gurten an den Stangen befestigt werden.

    Technologieinstallation eines Gewächshauses der Glasflaschen

    Ein schönes Gewächshaus lässt sich auch leicht aus Glasflaschen herstellen. Für viele Jahre kann eine solche Struktur dienen. Der Bau wird langsam gehen, aber das Ergebnis ist die Zeit und Mühe wert - es ist sehr warm in einem solchen Gewächshaus.

    Bevor Sie dieses Gewächshaus mit Ihren eigenen Händen aus den Flaschen herstellen, müssen Sie eine beträchtliche Menge an Glasbehältern einsammeln. Es ist wünschenswert, dass alle Produkte die gleiche Form und Länge haben. Entfernen Sie die Etiketten von den Flaschen, reinigen Sie den Behälter vom Klebstoff und trocknen Sie ihn ab. Bei der Arbeit sollten die Flaschenhälse mit Stopfen verschlossen werden, damit kein Schmutz in sie eindringen kann.

    Mit der Form und den Abmessungen des Daches des Gewächshauses müssen Sie sich im Voraus entscheiden. Wenn es abschüssig und nicht hüpfend ist, sollte eine Wand der Struktur höher als die anderen sein.

    Beim Bau gibt es keine besonderen Schwierigkeiten, aber es ist wichtig, die Arbeiten in der vorgeschriebenen Reihenfolge durchzuführen. Aufgrund der Tatsache, dass die Konstruktion aus Glas ein festes Gewicht hat, reicht es nicht aus, ein starkes Fundament zu haben. Für das Gerät müssen Sie eine Schalung installieren, die Bewehrung absenken, M400-Beton einfüllen und die Oberfläche mit der Linie in der horizontalen Ebene ausrichten. Nach dem Aushärten des Betons kann auf dem Fundament ein Gerüst für ein Gewächshaus montiert werden.

    Es besteht aus Metallrohren, Holz oder Bausteinen. Die Stützpfosten des Rahmens müssen in Abständen von 1 m zueinander angeordnet sein. Es ist wichtig, die Position der Türen, Fensteröffnungen und Kissen vorab festzulegen.

    Nach Abschluss der Arbeiten am Rahmen können dessen Wände mit Glasbehältern gefüllt werden. Flaschen in der Clutch müssen innen einen Hals und ein Schachbrettmuster haben. Als Bindemittelzusammensetzung können Sie eine Zement-Kalk-Mischung verwenden. Nachdem Sie jede Reihe ausgelegt haben, sollten Sie etwas warten - die Lösung sollte ein wenig greifen.

    Beim Stapeln der Flaschenreihen muss die Oberfläche der Glasprodukte von der Zementzusammensetzung gereinigt werden. Wenn es gut greift, ist es sehr schwierig, die Böden zu reinigen, deren Transparenz von der Lichtmenge und der angenehmen Temperatur im Gewächshaus abhängt.

    Nachdem Sie die Wände fertig verlegt haben, müssen Sie auf die endgültige Polymerisation der Baumischung warten und erst dann Türen, Fenster und eine Dachvorrichtung herstellen, für die in diesem Fall Polycarbonat das beste Material ist.

    Wie man aus der Flasche ein Gewächshaus macht - siehe Video:

    Die Vorteile von Plastikflaschen

    Warum reden wir über Plastikflaschen? Schließlich können Sie ein Gewächshaus und Holz oder Metall bauen, die mit Folie ausgekleidet sind. Aber das Ganze liegt in den Vorteilen, die dem Material innewohnen. Betrachten wir sie, damit Sie von der Zweckmäßigkeit eines Gewächshauses aus Kunststoff überzeugt sind:

    1. Hohe Haltbarkeit. Im Gegensatz zum Gewächshausfilm, der Gewächshäuser oft umhüllt, wirkt die Flasche viel eindrucksvoller. Ja, und im Vergleich zu Glas ist es nicht zerbrechlich und bricht nicht. Und dennoch brennt die Plastikflasche unter dem Einfluss von UV-Strahlen nicht aus, reißt nicht und platzt nicht unter dem Gewicht einer Schneedicke.
    2. Das Material hat eine hervorragende Lichtdurchlässigkeit, was für Gewächshäuser so wichtig ist. Sie müssen nur transparente Plastikflaschen aufheben. Aufgrund dessen erhalten die Pflanzen Licht, aber nicht einfach, sondern in einem zerstreuten Zustand. Und wenn Sie braune oder grüne Flaschen verwenden, können Sie die einfallende Lichtmenge anpassen und so einige Bereiche verdecken. Es dreht sich alles um Ihre Aufgaben.
    3. Eine gute Isolierung ist wichtig für Gewächshäuser. Flaschen können es liefern, weil sie im Inneren eine Luftschicht haben, die die Wärme im Inneren der Struktur speichert. Sie können das Gehäuse sogar in zwei Schichten einrahmen, um die höchste Qualität der Wärmeeinsparung zu gewährleisten.
    4. Niedrige Kosten für das fertige Projekt. Sie müssen kein Geld ausgeben, um Plastikbehälter für das Gewächshaus zu kaufen. Sie können die erforderliche Anzahl von Produkten sammeln. Immerhin wirft fast jeder sie weg. Sie können Ihre Verwandten und Freunde bitten, dies nicht zu tun, sondern Rohstoffe zu sammeln und Ihnen zu geben. In der Tat wird jede Woche eine ganze Reihe von Produkten geworfen. Nach ein paar Monaten haben Sie genug freies Material. Daher sind die Kosten nur spärlich.
    5. Ökologische Reinheit. Das Material selbst ist nicht nur gesundheitsschädlich, Sie reinigen auch die Umwelt. Für den Bau werden Flaschen, Bretter, Verpackungskisten benötigt, um einen Rahmen zu schaffen. Und für das Fundament passen Autoreifen.
    6. Einfache Verarbeitung. Es sind keine besonderen Fähigkeiten oder Werkzeuge erforderlich, um mit den Flaschen zu arbeiten. Sogar ein Kind kann damit umgehen.

    Es gibt nur einen Haken, der dich erschrecken kann. Wir sprechen über die Anzahl dieser Flaschen. Abhängig von der Größe des Gewächshauses werden 600 bis 2000 Stück benötigt. Kunststoffbehälter. Die Vorbereitung ist gründlich, aber realistisch. Brauchen nur Zeit und freundliche Nachbarn. Ansonsten braucht es Zeit, ein wenig Mühe und Lust. Mit all dem können Sie ein Gewächshaus bauen.

    Wie man ein Gewächshaus baut

    Unser Gewächshaus wird mit Plastikflaschen bedeckt. Der Rahmen selbst besteht aus strapazierfähigen Materialien, um die Wände und das Dach zu halten. Bevor Sie zur Arbeit gehen, müssen Sie sich selbst mit diesen Flaschen eindecken. Im Allgemeinen benötigen Sie für ein durchschnittliches Gewächshaus etwa 1000 Stück Plastikflaschen. Jeder von ihnen sollte vorbereitet sein. Wie? Lass es uns herausfinden.

    Vorbereitung der Flaschen zum Plattieren

    Sortieren Sie zuerst die Flaschen nach ihrer Verschiebung und Farbe. Verwenden Sie idealerweise eine flache transparente Flasche, einen hellen oder braunen Farbton. Ihr Volumen beträgt 2-3 Liter. Etiketten auf dem Behälter sollten nicht sein, entfernen Sie sie. Und um die Klebereste auf Kunststoff zu entfernen, müssen die Produkte in einer Seifenlösung eingeweicht werden. Dann sind die Flaschen sauber und arbeitsfähig.

    Der nächste Schritt ist der Bau von Kunststoffwänden. In diesem Artikel werden zwei Möglichkeiten zur Erstellung eines Gewächshauses vorgestellt:

    • aus einem durchgehenden Tuch aus Kunststoff,
    • aus ganzen Plastikflaschen.

    Sie können die auswählen, die Ihnen am besten gefällt. Beginnen wir also damit, eine Leinwand für das Gewächshaus zu erstellen.

    Plastikleinengewächshaus

    Alles beginnt mit dem Schneiden von Flaschen. Ihre Aufgabe ist es, den Boden und den Hals der Flasche zu schneiden, da wir sie nicht benötigen, und den resultierenden Zylinder entlang einer Seite zu schneiden. So bekommt man aus einer Plastikflasche den Anschein eines Rechtecks. Dies ist nur ein kleiner Teil der gesamten Struktur, wie ein Ziegelstein in einem Mauerwerk.

    Da die Rohlinge gewellt werden, können sie unter eine Art gelegt werden. Während Sie den Rest der Flaschen verarbeiten, gleicht sich jedes Stück aus. Der nächste Schritt ist das Nähen der resultierenden Platten. Dies geschieht überlappend mit einer Nähmaschine. Erstellt schmale Streifen aus Kunststoff. Überlappungen müssen in einer Richtung erzeugt werden. Um die Verbindung dauerhaft zu machen, empfehlen wir die Verwendung eines mitteldicken Nylonfadens.

    Die resultierenden Streifen müssen eine Länge haben, die mit der Höhe des Gewächshauses identisch ist, zuzüglich eines Randes von 20 cm, um den Saum zu vervollständigen. Die resultierenden schmalen Streifen müssen zu einem festen Rohling oder einer Leinwand zusammengenäht werden. Dies ist eine Art Film, nur dichter und billiger. Die Breite der Leinwand kann mit der Lücke zwischen den Stützen (Rahmen) identisch oder groß sein, um das Gewächshaus vollständig um den Umfang zu wickeln. Sie entscheiden.

    Zum Erstellen eines Daches können Sie Schiefer verwenden, der aus denselben Flaschen hergestellt wurde. Auch er sollte im Voraus vorbereitet werden.Ihre Aufgabe ist es, den resultierenden Zylinder (ohne Boden und Hals) in zwei Teile zu teilen. Ferner werden diese Teile zusammengehalten, wodurch eine Welle erzeugt wird. Dieser Prozess der Erstellung von Schieferflaschen ist auf dem Foto zu sehen.

    Rahmenherstellung und Zuschneiden

    Die Erstellung des Rahmens beginnt mit dem Fundament. Da die Flaschen jedoch ein geringes Gewicht haben, wie Holzelemente des Rahmens, kann das Fundament flach sein. Ausreichend flaches Streifenfundament. Und es ist möglich, den Umfang der Struktur mit alten Reifen zu füllen. Sie werden in zwei Hälften fallen gelassen und vom Kies vergessen.

    Schon beim Fundamentbau können Löcher unter die Stützpfeiler gegraben werden. Ihre Tiefe beträgt 50-60 cm in Gewächshaushöhe bis zu 2 m, danach werden die Stützpfeiler durch Umreifung, zusätzliche Brücken und Windanbindung verstärkt. Die Befestigung erfolgt mit einfachen Nägeln oder besser mit selbstschneidenden Schrauben. Gleichzeitig wird der Rahmen für die Vordertür und die Fenster montiert. Es ist unbedingt erforderlich, den Baum mit Leinöl zu sättigen, um ihn vor Verrottung zu schützen. Optional können Sie dieses Design verwenden, das auf starken Stangen verlegt ist.

    Das ist alles, jetzt können Sie den Rahmen zuschneiden. Besser wenn dir jemand hilft. Die Befestigung der Kunststofftücher am Baum erfolgt durch Schrauben unter dünnen Streifen. Stellen Sie sicher, dass der Besatz gut gedehnt ist, aber übertreiben Sie es nicht, um eine Verformung der Nähte zu vermeiden. Abschließend kleben Sie die Fugen mit Klebeband, so dass das Gewächshaus der Plastikflaschen versiegelt wird. Die obere Nahtzugabe (diese 20 cm) wird um den Balken gebogen und von innen verriegelt. Der Boden ist am Fundament befestigt.

    Es bleibt nur das Dach zu setzen. Verwenden Sie einen vorgefertigten Schiefer. Auf dem Foto unten sehen Sie eine andere Version des Gewächshauses von einem fortlaufenden Blatt. Wie Sie sehen können, ist ihr Aussehen sehr anständig.

    Gewächshäuser Plastikflaschen Meisterklasse

    Wir haben eine Möglichkeit in Betracht gezogen, ein Gewächshaus aus Kunststoffbehältern zu bauen. Es ist schwieriger und zeit- und leistungsintensiver. Es gibt eine einfachere Option. In diesem Fall müssen die Flaschen nicht geschnitten werden. Hier sind die detaillierten Anweisungen zum Erstellen:

    1. Das Fundament und der Rahmen werden nach dem gleichen Prinzip wie zu Beginn erstellt. Nur hier sollte der Rahmen aus Eckbalken, unterer und oberer Zierleiste bestehen. Die Wände dienen als Bewehrungsstäbe, auf denen die Produkte montiert werden. Was den Durchmesser der Fittings betrifft, sollte der Stab fest im Flaschenhals sitzen. Und die Länge der Stange - 10 cm mehr als die Höhe des Rahmens. Um den Kunststoffbehälter an der Stange zu befestigen, sollte im Boden ein Loch vorhanden sein, das mit dem Hals identisch ist.
    2. Die nachfolgenden Flaschen sollten jedoch nur am Boden abgeschnitten und dicht aufeinandergelegt werden. Sie können dies auf dem Foto sehen.
    3. Die Stäbe der Bewehrung werden von oben und unten mit Blechschrauben am Rahmen befestigt.
    4. Die restlichen Rohlinge werden nach dem gleichen Prinzip gesammelt.
    5. Säulen aus Kunststoffbehältern werden fest aneinander gepresst, um keine Lücken zu bilden.

    Das Dach kann auch nach dem gleichen Prinzip zusammengebaut werden. Und um eine Abdichtung durchzuführen, kriecht ein Film unter die Flaschen. In der Lücke verstemmen sie, um die Pflanzen vor dem Wind zu schützen.

    Seltsame Wahl? Weit davon entfernt

    Kunststoffflaschen bestehen aus Polyethylenterephthalat (PET). Es ist absolut neutral und zum Trinken von Flüssigkeiten geeignet.

    Plastikflaschen sind ein unerschöpfliches Lagerhaus für verschiedene Handarbeiten, Einzelflaschen dienen als Blumentöpfe und winzige Gewächshauspflanzen für Setzlinge. Abflussrohre werden aus einer großen Anzahl von ihnen hergestellt. Und manchmal - eine ernstzunehmende technische Struktur: tiefe Entwässerung auf der Baustelle. Unsere "Kulibins" haben eine neue Verwendung für Flaschen erfunden: Zäune und Brutstätten. Zumal es überhaupt viele leere Flaschen gibt und Sie Ihre Freunde und Nachbarn jederzeit bitten können, mehr zu werfen.

    Anwendungsmöglichkeiten für Kunststoffflaschen (Fotogalerie)

    Das Gewächshaus der Flaschen ist langlebig, robust, einfach zu montieren, benötigt keine Pflege, ist unglaublich billig, es ist einfach, die darin enthaltenen Komponenten zu ersetzen. Und vor allem - es ist viel wärmer "Konkurrenten".Denn jeder weiß aus dem Schulphysikkurs: Luft ist der beste Wärmeisolator, und die Flaschen erzeugen einen Thermoseffekt.

    Es gibt einfach keinen wärmeren als ein solches Gewächshaus. Erfahrene Gärtner versichern: Für die frühe Aussaat und den Anbau von Setzlingen auch in der Kälte muss das Gewächshaus nicht zusätzlich von innen aus den Flaschen beheizt werden.

    Jetzt definieren wir: Wie nennen wir die zukünftige Struktur?

    Gewächshaus oder Gewächshaus?

    Sowohl im Alltag als auch im Druck herrscht noch Verwirrung, sie sind sich in Aufbau und Aufgaben zu ähnlich. Und hier und da - die Basis der Rahmen und die Beschichtung, die ultraviolettes Licht durchlässt und die Kälte nicht durchlässt.

    Gewächshaus - Schutz für Betten mit halbkreisförmigem Querschnitt, oft - eine sehr lange Konstruktion und immer - niedrig. Aus Metall- und Kunststoffrohren oder Holzlatten. Oft werden aber gleichlange Kunststoffrohre oder Metallfittings einfach in den Boden gesteckt. Das Gewächshaus ist in der Regel mit einer leichten Folie überzogen, die sich bei warmem Wetter oder zur Pflege von Pflanzen einfach zurücklehnt.

    Gewächshaus - mehr Kapital und Hochbau. Sie können in vollem Wachstum dorthin gehen. Der Rahmen der Gewächshäuser besteht aus Holz, Metallrohren, Metallecken, Kunststoffrohren unterschiedlicher Zusammensetzung und Qualität, und schließlich kann das gesamte Gewächshaus aus vorgefertigten doppelt verglasten Aluminiumfenstern vom Fenstertyp hergestellt werden. Zum Schutz vor Regen und Schnee, Kälte und Wind ist der Rahmen mit Polyethylenfolie, verstärkter Polyethylenfolie, Luftpolsterfolie, Vliesstoffen, zelligem Polycarbonat und sogar Glas bedeckt.

    Nachdem wir alles abgewogen haben, werden wir unser Gebäude trotz des Kapitalrahmens weiterhin als „Gewächshaus“ bezeichnen.

    Plastikflaschen als Material: Vor- und Nachteile

    • Haltbarkeit: Es ist klar, dass sich Plastikflaschen nicht abnutzen, ein Pilz nicht auf ihnen beginnt, und im Falle eines Defekts ist es ausreichend, nur die eine oder andere Flasche auszutauschen.
    • Zugänglichkeit: Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen ist billiger als jedes andere mögliche Material.
    • die Leichtigkeit und Einfachheit der Herstellung eines Gewächshauses aus Flaschen: Sie müssen kein Super-Ass in der Konstruktion sein,
    • die Fähigkeit, Flaschen von jedem Design eines Gewächshauses herzustellen: ein Haus, an das man sich anlehnen kann, gewölbt und so weiter,
    • die Leichtigkeit, ein Gewächshaus irgendwo im Garten-Garten zu installieren und wahllos in Komponenten zu versetzen,
    • Universalität: Ein Gewächshaus aus Flaschen eignet sich für eine Vielzahl von Aufgaben, vom Anbau von Sämlingen bis zur Haltung von thermophilen Pflanzen in der kalten Jahreszeit.
    • Temperaturstabilität (Flaschen halten anständigen Temperaturabfällen von -50 bis + 130 ° C stand und erwärmen sich nicht),
    • Umweltfreundlichkeit: Das Material der Flaschen ist chemisch neutral und für Menschen, Land und Pflanzen unbedenklich.
    • Schönheit: Sie können die Farbe der Flaschen so wählen, dass das Gewächshaus zu einem echten Kunstwerk wird.

    Nur zwei Nachteile:

    • Es ist ziemlich schwierig, die erforderliche Menge (mindestens 300 bis 400) an Flaschen für ein Gewächshaus zu sammeln.
    • Es ist ziemlich schwierig, Zeit zu finden, um ein Gewächshaus sorgfältig aus Flaschen zusammenzusetzen.

    Vorbereitung für den Bau im Allgemeinen

    Zuallererst müssen wir verstehen, welche Größe Gewächshaus wir brauchen. Angesichts der Komplexität des Sammelns von Komponenten müssen Sie es nicht zu groß machen.

    Lassen Sie unsere Konstruktion auf einem Holzsockel in Form des primitivsten kleinen Hauses stehen. Wir akzeptieren die Abmessungen der Basis 2x3 Meter, die Höhe der Gewächshauswände - 2 Meter, die Höhe des Grats - 1 Meter.

    Wir zeichnen von Hand, legen die Größe fest und schätzen, wie viel Holz, Latten, Schrauben und Ecken wir kaufen müssen.

    Eine Gewächshausskizze, die in Eile aufgepeitscht wurde

    Für den Rahmen benötigen wir ein dünnes Kiefernholz 40x40x6000 mm.

    Für seine Verbindung im Design - Metallecken.

    Zum Verbinden von Flaschen zu Rohren - dünne Holzlatten 20x20x3000 mm.

    Um die Parallelität der Wände zu fixieren, spulen Sie drei dicke Angelschnüre.

    Zum Abdecken des Daches - ein Stück Schlauchfolie.

    Wenn wir die erforderliche Materialmenge berechnen, werden wir von den geringen Kosten unseres Projekts angenehm überrascht sein.Es ist lächerlich, aber nicht einmal ein Holz wird das teuerste sein, sondern die Schiene, die benötigt wird, um in die Flaschen- "Röhren" einzufädeln, um Versteifungen zu erzeugen. Sie können sogar auf die Schienen verzichten oder einen Draht oder Draht in die „Rohre“ einfädeln. Und die Flaschen kosten überhaupt nichts - außer dem Aufwand, eine ausreichende Anzahl davon zu sammeln.

    Flaschen vorbereiten

    1. Es ist notwendig, ungefähr vierhundert Zwei-Liter-Flaschen zu sammeln. Weißer Kunststoff (Wasserflaschen) lässt UV-Strahlen besser durch. Und um die Struktur zu dekorieren, können Sie eine bestimmte Anzahl von Flaschen in einer anderen Farbe aufnehmen: blau (aus Sodawasser), grün (Flaschen für Getränke) und braun (Flaschen für Bier). In der Tat kommen Flaschen in allen Farben des Regenbogens. Aber massiv (um die richtige Menge zu bekommen) werden nur diese vier produziert.

    Mit einigem Aufwand können Sie daraus wunderschön verzierte Gewächshauswände erstellen.

    Die Vorteile von Gewächshäusern aus Plastikflaschen

    Gewächshäuser und Gewächshäuser aus Plastikflaschen haben offensichtliche Vorteile:

    • Hohe Festigkeit Dieses Material ist viel stärker als der übliche Gewächshausfilm und nicht so zerbrechlich wie Glas. Kunststoff brennt nicht in der Sonne aus, reißt nicht durch versehentliche Kratzer und zerbröckelt nicht unter dem Gewicht des Schnees.
    • Gute Lichtdurchlässigkeit. Transparenter Kunststoff lässt das gesamte Lichtspektrum der Pflanzen durch und streut gleichzeitig direktes Sonnenlicht. Durch die Verwendung von braunen und grünen Behältern können Sie das Spektrum an die aktuellen Aufgaben anpassen - um bei starkem Anziehen der Pflanzen Schatten zu spenden, die Blüte zu stimulieren oder die Fruchtbildung zu beschleunigen.
    • Gute Wärmedämmeigenschaften. In ungeschnittenen Flaschen bildet sich ein Luftspalt, der zur Erhaltung der Wärme im Raum beiträgt. Wenn Sie einen Schutz aus Kunststoffrohlingen bauen, sind die wärmeisolierenden Eigenschaften etwas schlechter, aber Sie können das Skelett immer mit zwei Kunststoffschichten umhüllen.
    • Sehr niedrige Baukosten. PET-Tanks müssen nicht gekauft werden. Sie können die für den Bau notwendige Menge an Verpackungen selbst sammeln - zählen Sie, wie viele Flaschen Sie wöchentlich wegwerfen? Und wenn Sie mit den Nachbarn, Verwandten, einverstanden sind, dass Sie unnötiges Plastik mitnehmen, dann haben Sie in drei oder vier Monaten die nötige Menge Baumaterial.
    • Umweltfreundlichkeit. Die Verwendung von recycelten Materialien für den Bau (Flaschen für Wände und Dächer, Bretter aus Paletten oder Verpackungskisten - für den Rahmen, alte Autoreifen - für das Fundament) ermöglicht es uns, die Welt sauberer zu machen.

    Der einzige Nachteil beim Bau eines Gewächshauses mit eigenen Händen aus Plastikflaschen ist die Tatsache, dass die Vorbereitung des gesamten Materials einige Zeit in Anspruch nimmt. Um den Rahmen mit ungeschnittenen Verpackungen zu beschneiden, müssen 600 bis 2.000 Teile eingesammelt werden.

    Ungefähr die gleiche Menge wird für das Plattieren von Platten benötigt. Sie müssen auch einige Zeit damit verbringen, die Verpackung zu verarbeiten und die Teile zu einem Tuch zu vernähen.

    Meisterkurse zum Bau von Gewächshäusern aus Plastikflaschen mit eigenen Händen und neuen Ideen

    Plastikflaschen sind nicht nur praktische Behälter. Es ist auch praktisch universeller Baustoff. In der Datscha-Farm machen Bewässerungssysteme, Gartenhandwerk, Beetleisten und Tassen für Setzlinge daraus, aber das ist noch nicht alles! Aus diesem Hausmüll bauen Künstler Gewächshäuser und sogar vollwertige Gewächshäuser.

    Flaschengewächshaus ist die günstigste Variante.

    Materialvorbereitung für die Beschichtung

    Zuerst müssen Sie den Behälter in Farbe und Größe kalibrieren. Für Teller ist es besser, eine flache transparente helle und braune Flasche von 2-3 Litern zu nehmen.

    Etiketten müssen entfernt und Behälter mit einer Seifenlösung getränkt werden, um Leimspuren abzuwaschen, da die Platten sauber sein müssen. Dann können Sie anfangen, eine Plastikfolie zu nähen. Der gewaschene Behälter sollte geschnitten werden - schneiden Sie den oberen und unteren Teil der Flasche in Streifen und schneiden Sie den resultierenden Zylinder entlang der Seitennaht.Werkstücke können so unter eine Presse gelegt werden, dass sie sich ausrichten, aber Sie können es so nähen.

    Vorbereitung des Flaschentellers

    Vorbereitete Platten werden mit einer Nähmaschine in schmalen Streifen überlappt. Alle Überlappungen müssen in die gleiche Richtung gehen. Zum Nähen sind Kapronfäden mittlerer Stärke besser geeignet. Manchmal werden Rohlinge mit einem Bauhefter verbunden oder von Hand mit einer Angelschnur genäht, aber solche Methoden sind teurer, außerdem kann die Angelschnur Plastik durchschneiden. Die Länge des Streifens entspricht der Höhe des Gewächshauses + 20 cm pro Saum.

    Nähen Sie zuerst eine schmale Leinwand

    Schmale Streifen in einer durchgehenden Leinwand nähen. Die Breite der Leinwand kann an die Lücken zwischen den Ständern des Rahmens angepasst werden. Und Sie können sofort eine sehr lange Leinwand nähen und den Rahmen um den Umfang "wickeln". Solch eine Leinwand ist schwieriger zu bearbeiten und für trapezförmige Gerüste ungeeignet, aber auf ebenen Wänden gibt es weniger Fugen und es ist einfacher, die Hülle abzudichten.

    Breites Plastikflaschentuch

    Um das Dach zu überlappen, können Sie einen "Schiefer" von PET-Flaschen vorbereiten. Die Vorbereitung des Behälters erfolgt wie für das Tuch. In der Phase des Schneidens muss der Zylinder in zwei Hälften gefaltet und entlang der Faltlinien geschnitten werden. Sie erhalten zwei Teile. Unter die Presse müssen sie nicht gestellt werden. Nähen Sie sie in Form einer Welle in eine schmale Leinwand - eine Hälfte des Bogens nach unten, die zweite nach oben, und "sammeln" Sie dann Schieferplatten.

    Flasche "Schiefer" - Herstellungsschritte

    Montagerahmen und Wandverkleidung

    Es ist besser, am Ende des Sommers oder im Herbst ein Gewächshaus aus Flaschen zu bauen, damit Sie ab dem frühen Frühling in Innenräumen Setzlinge anbauen und Beete für frühe Ernten vorbereiten können.

    Die Konstruktion des Flaschenkunststoffs ist nicht schwer, besonders wenn Sie den Rahmen aus Holz machen, deshalb sollten Sie kein tiefes, festes Fundament gießen.

    Sie können ein 15–20 cm tiefes Betonbandfundament vorbereiten oder alte Reifen für das Fundament verwenden, die Sie benötigen, um die Hälfte des Rahmenumfangs oder über die gesamte Gewächshausfläche zu prikopieren und mit Kies oder einer Mischung aus Sand und Ton dicht zu verstopfen. Unter der unteren Verkleidung des Rahmens muss eine Abdichtung angebracht werden.

    Altreifenfundament

    Für den Rahmen setzen sie auch beim Verlegen des Fundaments die Hauptträger ein. Unter dem Balken machen sie ungefähr einen halben Meter tiefe Gruben. Wenn die Höhe des Gewächshauses über zwei Meter liegen soll, ist es besser, die Tiefe zu vergrößern.

    Dann werden der Gurt, die zusätzlichen Jumper und der Windanschluss auf Trägern montiert. Alle Teile können mit Schrauben oder Nägeln befestigt werden. Sofort installiert und Rahmen für Türen und Lüftungsöffnungen.

    Nach dem Einbau müssen Holzteile mit Lack imprägniert oder lackiert werden.

    Der Rahmen ist zum Zuschneiden bereit

    Das fertige Gestell zu umhüllen ist besser zusammen. Befestigen Sie eine Kunststoffplatte am Rahmen, Sie können Schrauben und dünne Streifen verwenden.

    Ein wichtiges Detail ist, dass der Besatz fest angezogen, aber nicht übertrieben werden muss, damit sich die Nähte nicht verformen. Nach dem Anbringen des Kunststoffs müssen die Fugen mit Klebeband verklebt werden.

    Lassen Sie von oben die Biegung um die Lamellen, befestigen Sie sie von innen und befestigen Sie die untere Zulage am Fundament.

    Die Wände des Gewächshauses sind mit Plastikflaschen ummantelt

    Das Dach kann mit dem gleichen Stoff überzogen oder aus PET-Flaschen „Schiefer“ hergestellt werden. Bei Verkleidungen ist darauf zu achten, dass sich keine Fugen bilden, die Wasser ausgesetzt sein können. Unter der Plastikfolie oder dem PET auf dem Schiefer können Sie die Folie hindurchführen.

    Fertiges Treibhaus aus Flaschentellern

    Wie man ein Gewächshaus aus Plastikflaschen baut

    Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie ein Gewächshaus aus Plastikflaschen mit Ihren eigenen Händen herstellen können, müssen Sie sofort einen Platz für die Aufbewahrung von Behältern vorbereiten - schließlich werden für eine solche Struktur etwa 2000 Flaschen benötigt.

    Außerdem müssen Sie Holzleisten für den Rahmen und die Verstärkung (Kunststoff, Metall oder Holz) zum Bespannen von Rohlingen vorbereiten.

    Die Hauptbausteine ​​sind die gleichen wie in der Vorgängerversion:

    • Vorbereitung von Materialien
    • Gründungsguss
    • Rahmenmontage,
    • Wände und Decke ummanteln.

    Der Unterschied liegt in der Art der Abdeckung von Wänden und Dächern.Der Rahmen kann sofort unter den Rahmen gebaut werden, und die Rahmen selbst können separat zusammengebaut und ummantelt und dann installiert werden. Und Sie können den fertigen Rahmen sofort umhüllen.

    Flaschen für die Gewächshausverkleidung

    Der Prozess selbst sieht folgendermaßen aus:

    1. Setzen Sie die erste Flasche auf die Bewehrung (der Durchmesser der Bewehrung sollte besser so gewählt werden, dass er eng am Hals anliegt, der Stiel 10 cm länger als die Rahmenhöhe ist, ein Loch muss durch die Mitte des Bodens der unteren Flasche geschnitten werden).
    2. Schneiden Sie in der zweiten und allen folgenden Flaschen den Boden fest auf die vorherige (der Stab geht durch alle Rohlinge und fixiert zusätzlich die Säule).
    3. Die obere Flasche wird anders geschnitten - sie schneidet den schmalen Teil mit einem Faden ab, schneidet ein Loch in die Mitte des Bodens und setzt es auf das vorherige.
    4. Befestigen Sie den Anker von oben und unten mit Blechschrauben am Rahmen.
    5. Gehen Sie also zum Rest des Werkstücks.
    6. Flaschensäulen müssen fest aneinander drücken, damit es weniger Risse gibt.

    Kunststoffflaschen halten die Wärme gut und lassen Licht ein

    Das Dach kann auch aus ganzen Flaschen zusammengebaut oder mit einer Plastikflasche ummantelt werden. Dachrahmen erleichtern das Aufstellen auf dem Boden und werden dann am Rahmen befestigt. Zum Abdichten unter der Flasche können Sie eine Filmschicht machen.

    Zusätzlich werden die Pfosten mit Draht oder Lamellen im Rahmen fixiert.

    Gewölbte Glasflasche aus Kunststoff

    Gurken wachsen gut in einem Plastikflaschengewächshaus

    Am einfachsten ist es, ein Gewächshaus direkt am Garten zu errichten und mit Flaschenplastik abzudecken.

    Die Abfolge der Aktionen zum Aufstellen eines Gewächshauses ist wie folgt:

    1. Bereiten Sie ungefähr 500 PET-Flaschen vor und schneiden Sie sie.
    2. Nähen Sie eine lange Leinwand aus Rohlingen (die Breite der Leinwand entspricht dem Bogenumfang plus 50 cm, einen halben Meter länger als das Gewächshaus).
    3. Bereiten Sie zwei Bahnen für die Schmalseiten des Gewächshauses vor (in Breite und Höhe der Seite plus 20 cm für den Saum).
    4. Installieren Sie einen Bogen aus Kunststoff oder verzinktem Profil auf dem Bett.
    5. Befestigen Sie die Paneele an den Schmalseiten des Gewächshauses.
    6. Decken Sie die Bögen mit Plastik ab und befestigen Sie das Tuch an einer langen Seite auf dem Boden (Sie können den Rand mit Erde bestreuen oder mit mit Sand oder Wasser gefüllten Flaschen bedrucken).

    Einfache Mini-Gewächshäuser aus Plastikflaschen

    Neben großen Strukturen verwenden die Sommerbewohner häufig Mini-Gewächshäuser aus Plastikflaschen, um Setzlinge zu züchten und junge Pflanzen zu schützen.

    Die Herstellung ist sehr einfach - schneiden Sie einfach den Boden ab und bedecken Sie die Pflanze mit einer Kappe.

    Der Deckel muss nicht weggeworfen werden - er dient als eine Art „Fensterblatt“, das bei Bedarf zum Lüften und Erhärten der Sämlinge geöffnet wird. Für solche Mini-Gewächshäuser ist es besser, einen Behälter mit einem Volumen von 3-8 Litern zu nehmen.

    Wachsende Sämlinge unter Flaschen

    Auch aus den Flaschen ergeben sich gemütliche Gewächshäuser für den Anbau von Setzlingen in der Wohnung. Der Tank wird halbiert, im unteren Teil werden mehrere Löcher zur Entwässerung gebohrt oder gebrannt. Dann wird in das entstandene „Glas“ Erde gegossen und Samen gesät. Das Oberteil mit einem Faden ist von oben als Kappe verkleidet. Der Deckel wird zur Belüftung abgeschraubt und bei Bedarf geschlossen.

    Flaschengewächshaus auf der Fensterbank

    Wie Sie sehen, können Kunststoffflaschen in geschickten Händen als Baumaterial in Landhäusern und Gemüsegärten ein „zweites Leben“ erhalten. Ein solches Material ist praktisch wertlos, und die Effizienz von Gewächshäusern und Gewächshäusern, die mit seiner Verwendung gebaut werden, steht Glas- und Polycarbonatstrukturen in nichts nach. Die Hauptsache - sammeln Sie einfach eine ausreichende Menge an Verpackungen und wählen Sie das entsprechende Design aus.

    DIY Gewächshaus Plastikflaschenherstellung ist billig und bequem

    Gewächshäuser mit ihren eigenen Händen aus Plastikflaschen - eine echte Gelegenheit, einen dreifachen Nutzen zu ziehen. Erstens finden Sie die Verwendung von verbrauchtem Polyethylenterephthalat (PET), dessen Recycling heute ein dringendes globales Problem darstellt.

    Zweitens erhalten Sie ein universelles Gewächshaus oder Gewächshaus für alle Pflanzen.Und drittens ein Minimum an Bargeld ausgeben, denn für den Bau werden nur die zur Verfügung stehenden Materialien benötigt.

    Außerdem sieht ein solches Gebäude auf der Baustelle dekorativ und farbenfroh aus, insbesondere wenn Sie Flaschen in verschiedenen Farben nehmen.

    Gewächshaus aus bunten Plastikflaschen

    Vorteile von Gewächshäusern aus Plastikflaschen ↑

    Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen mag zunächst unzuverlässig und wenig zweckdienlich erscheinen, aber die Praxis zeigt den Irrtum dieser Meinung:

    • Kunststoff ist sowohl ein leichtes als auch ein langlebiges Material, das für mehrere Jahreszeiten ohne Angst vor Wind und Niederschlag dient.
    • Die Isoliereigenschaften der Flaschen sind aufgrund innerer Hohlräume recht hoch. Die Eigenschaften dieses Designs ähneln denen von zelligem Polycarbonat.
    • PET-Verpackungen lassen Licht perfekt durch. Die Menge des einfallenden Lichts kann einfach durch Kombination von transparenten und abgedunkelten Behältern eingestellt werden.
    • Das Zusammenbauen eines Gewächshauses oder Gewächshauses aus Plastikflaschen mit eigenen Händen ist eine aufregende Tätigkeit, die keine besonderen Fähigkeiten erfordert, für die nur gewöhnliche Werkzeuge benötigt werden.

    Darüber hinaus ist das Recycling von Kunststoff die Aufgabe der Zukunft, die es uns ermöglicht, die ökologische Situation auf unserem Planeten stabil zu halten und schließlich alle Straßen, Parks und Gewässer von allgegenwärtigem Müll zu befreien.

    Innenansicht eines Gewächshauses aus der Flasche

    Allgemeine Empfehlungen für den Flaschenbau ↑

    Für Bauanfänger gibt es ein paar einfache, aber effektive Tipps, wie Sie mit Ihren eigenen Händen so schnell und erfolgreich wie möglich ein Gewächshaus mit Plastikflaschen bauen können:

    • Die Flaschenabholung soll im Vorfeld beginnen, da die durchschnittliche Familie etwa 30 Stück pro Monat verbraucht.
    • Vor dem Bau gründlich abspülen und trocknen.
    • Zum Schneiden von Kunststoff können Sie verschiedene Werkzeuge verwenden - Schere, Holzschneider oder ein geeignetes Messer.
    • Es ist unmöglich, Kunststoff mit einem Hefter, einer Angelschnur und normalen Fäden zu befestigen. Solche Nähte fallen unter dem Einfluss der Wetterbedingungen schnell auseinander.
    • Als Ausgangsmaterial wurden Flaschen gleicher Größe und Form verwendet, die am bequemsten 1,5-Liter-Behälter sind.
    • Um die Kunststoffwände zu verstärken, spannen sie die Fäden, bringen ein dünnes Metallgewebe auf oder befestigen sie mit flachen Lamellen.
    • Sie können PET-Flaschen mit anderen Materialien kombinieren. Zum Beispiel ist es für kleine Gewächshäuser bequemer, eine Dachfolie zu bauen.
    • Flaschen können zu Streifen (ca. 3 cm breit) verarbeitet werden, mit denen die Nähte verklebt werden.

    Die Methode zum Befestigen von Flaschen an Bambusstöcken

    PET-Flasche ist ein multifunktionaler Baustoff, insbesondere für Gärtner und Gärtner. Für den Bau von Gewächshäusern kann es als Ganzes verwendet werden, schneiden, die gewünschte Form geben. Es hängt alles von seinem Bestimmungsort und dem Flug der Fantasie des Erbauers ab. Die häufigsten Arten solcher Strukturen:

    • Gewächshaus aus den Flaschenpfosten, die mit senkrechten Säulen am Rahmen aufgereiht sind. Oft werden Stangen (Stöcke) in die Säule eingesetzt, die die Struktur zusätzlich befestigen.
    • Gewächshaus aus Flaschentellern, die mit Nylonfäden vernäht, mit Kunststoffstreifen oder auf andere zuverlässige Weise beheizt werden.
    • Die Konstruktion des Regaltyps, bei der eine Kunststofffolie am Rahmen von Längsquerschienen befestigt wird.
    • Die einfachsten Mini-Gewächshäuser für Setzlinge.

    In der Form können solche Strukturen gewölbt sein, klassisch rechteckig, mit einfachen und doppelten Dächern.

    Mehrere Optionen für Gewächshäuser aus Plastikflaschen mit ihren eigenen Händen ↑

    Das unprätentiöseste Gewächshaus der Plastikflaschen kann ungefähr 10 Jahre dauern. Sie hat keine Angst vor Schnee oder extremer Kälte und kann im Frühjahr ohne zusätzliche Erwärmung mit dem Anbau von Sämlingen beginnen. Die Form der Struktur kann die Form eines gewölbten Hauses mit einem Einzel- oder Satteldach haben. Es hängt alles von Ihrem Wunsch und Talent des Erbauers ab.

    Im Bauprozess verwendete Materialien und Werkzeuge sind wie folgt:

    • Flaschen - in der Menge von 400 Stück für ein kleines Gebäude,
    • Holzlatten oder PVC-Rohre für den Rahmen,
    • Schneidwerkzeug (Schere oder Messer),
    • starke Fäden
    • Klebeband

    Das Aussehen der Wand von ganzen Flaschen

    Gewächshäuser aus massiven Plastikflaschen: ↑

    1. Bereiten Sie PET-Flaschen vor, indem Sie den Boden an der Rundungsstelle abschneiden, an der der Durchmesser seinen Maximalwert nicht erreicht.
    2. Mit Hilfe von Druck die vorbereiteten Rohlinge aneinander reihen. Je stärker Sie drücken, desto stärker wird die Konstruktion. Die Höhe solcher Flaschenpfosten sollte der Höhe des Gebäudes entsprechen.

  • Ein Rahmen besteht aus dem gewählten Material und zwischen den vertikalen Rahmen spannen sie die Fäden in geringem Abstand voneinander.
  • Setzen Sie die Flaschenhalter zwischen den Fäden fest ein und befestigen Sie sie am Rahmen.
  • Zur Erhöhung der Zuverlässigkeit wird die gesamte Struktur zusätzlich mit Klebeband fixiert.

    Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen ist nach dem gleichen Prinzip aufgebaut, aber Sie benötigen weniger Flaschen und der Rahmen wird noch einfacher.

    Option eines Gewächshauses mit Faltdach

    Gewächshäuser mit „Flaschentuch“ ↑

    Aus PET-Behältern lassen sich leicht Kunststoffplatten zuschneiden, die vernäht werden, um eine starke, gleichmäßige und perfekt biegsame Beschichtung zu erhalten. Sie können Gewächshäuser jeder Art umhüllen und sind in Bezug auf Zuverlässigkeit viel besser als Filme.

    So erstellen Sie eine solche Beschichtung:

    • Die Ober- und Unterseite der Flasche werden an den Stellen abgeschnitten, an denen die Biegung endet.
    • Die Rohlinge werden in zwei Teile geteilt und zum Ausgleich durch dichtes Gewebe mit einem Bügeleisen gebügelt oder nach dem Einweichen in heißem Wasser mehrere Tage lang unter eine Presse gestellt.
    • Die erhaltenen Platten werden mit einer Ahle, einem Kordelfaden oder einem weichen Draht genäht. Die Platten sollten sich 2–5 cm überlappen, damit die Bahn fest und gleichmäßig ist.
    • Die fertigen Bleche werden mit Nägeln oder Schrauben am Rahmen befestigt.

    Vorbereitung von Kunststoffplatten aus Flaschen

    Mit dieser Beschichtung können Sie ein sehr starkes Gewächshaus auf den Schienen bauen. Dafür:

    • Stellen Sie die erforderliche Anzahl von Kunststoffplatten sowie Längs- und Querlamellen mit einem Querschnitt von 3x3 cm entsprechend der Länge und Breite der Platten her.
    • Montieren Sie zunächst die Längslamellen, die dann quer vernäht werden.
    • Kunststoffplatten mit einer Pistole für Möbel sind auf die Lamellen gerichtet, und die Fugen sind mit Kunststoffstreifen verklebt.

    Ideen zur Herstellung von Mini-Gewächshausflaschen mit eigenen Händen ↑

    Wenn Sie nur einige Setzlinge anbauen müssen, brauchen Sie kein großes Gewächshaus. Ein kleines Gewächshaus wird diese Aufgabe perfekt bewältigen, aber es werden nur sehr kleine Flaschen benötigt.

    Die interessantesten Optionen für Gewächshäuser:

    • Ein Gewächshaus, dessen Wände aus 1,5-Liter-Flaschen bestehen und dessen Dach mit Plastikfolie bedeckt ist.
    • Ein einfaches Gewächshaus aus einem 5-Liter-Behälter, in den der Boden geschnitten und als Kappe über den Sämlingen angebracht wird.
    • Tragbares Gewächshaus aus der Flasche, in dem Sie niedrige Setzlinge anbauen können. Der Behälter wird auf die Seite gelegt, eine rechteckige Öffnungstür wird von oben ausgeschnitten und Kies und ein Untergrund werden auf den Boden gelegt. Die Tür kann mit Klebeband geschlossen und geöffnet werden.

    Gewächshäuser aus Plastikflaschen: eine Meisterklasse mit Fotos

    Bis heute gibt es viele Möglichkeiten, die beschreiben, wie aus den Gewächshausflaschen hergestellt wird. Diese Designs sind auf der ganzen Welt verbreitet und werden von Jahr zu Jahr beliebter. Was am interessantesten ist, sind sogar Leute mit einem ziemlich hohen Einkommen in ihrer Produktion beschäftigt.

    Dieses Gewächshaus ist viel stärker als der Film und es ist viel wärmer als in einem ähnlichen Gewächshaus. Darüber hinaus kann dieses Design länger als ein Jahr auf Ihrer Website verwendet werden.

    Es selbst mit Hilfe unserer Meisterklassen zu machen, wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen und die Ergebnisse werden Ihnen nur mit hohen Erträgen gefallen.

    Ein weiterer Vorteil ist, dass das Gewächshaus die Innentemperatur um durchschnittlich 10 Grad Celsius höher hält als in der Umwelt.

    Wenn Sie also die Temperatur im Gewächshaus halten, können Sie die Sommersaison für Ihre Pflanzen für einige Zeit verlängern. Je nach Klima haben Sie die Möglichkeit, Ihr Gemüse und Obst einige Wochen länger als gewöhnlich zu genießen.

    Mit Kunststoffbehältern als Baumaterial machen Sie kleinere und schon riesige Müllhalden.

    Wenn jeder Plastikflaschen zur Herstellung solcher Strukturen verwenden würde, wären Plastikmülldeponien viel geringer.

    Bei Schäden können Sie die Struktur des Gewächshauses einfach und kostenlos wiederherstellen. Sie benötigen lediglich einen Ersatz für eine beschädigte Flasche. Das Herausziehen und Ersetzen dauert nur 5-10 Minuten. Wenn Plastikflaschen an ihrem Platz fixiert werden, sind sie widerstandsfähig gegen Wind.

    Was wird benötigt?

    Es ist anzumerken, dass es nicht schwierig ist, dieses Gewächshaus herzustellen, obwohl es einige Anstrengungen und eine große Menge an Plastikbehältern erfordert. Das von ihm selbst geschaffene Gewächshaus erfüllt jedoch nicht nur seine direkten Funktionen, sondern wird auch zu einem besonderen Stolz Ihres Ferienhauses.

    Um ein Gewächshaus mit Ihren eigenen Händen zu bauen, das 2,5 mal 1,8 Meter misst, benötigen Sie mindestens eineinhalbtausend Zwei-Liter-Plastikflaschen.

    Wenn Sie nicht über eine so große Menge an Verpackungen verfügen, können Sie diese bei Ihren Nachbarn oder Freunden erfragen und Sie können auch Restaurants oder Hotels in Ihrer Stadt kontaktieren.

    Schritt für Schritt Anleitung

    Um ein ungewöhnliches Gewächshaus gemäß der ersten Meisterklasse zu bauen, müssen Sie den Kunststoffbehälter gut ausspülen und jedes der Etiketten reinigen.

    Bitte beachten Sie, dass das beste Gewächshaus aus Zwei-Liter-Behältern gewonnen wird. Von jeder Flasche müssen die Kappen entfernt und der Plastikboden abgeschnitten werden.

    Infolgedessen haben Sie nur die Mittelteile mit Hälsen, die zu Linien gefaltet werden müssen, die die Wände für den zukünftigen Bau bilden.

    Es ist am bequemsten, gefaltete Flaschen an langen Stöcken zu befestigen. Bambus passt am besten, Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass die verwendeten Stöcke leicht durch den Flaschenhals passen sollten.

    Auch Draht eignet sich hervorragend für diesen Zweck.

    Es ist auch erwähnenswert, dass die Basis für jedes hausgemachte Gewächshaus ein Holzrahmen ist, den Sie mit Ihren eigenen Händen herstellen oder die Dienste eines professionellen Tischlers oder Tischlers in Anspruch nehmen können.

    Um Zugluft zu vermeiden, kann das Gewächshaus von Kunststoffbehältern isoliert werden. Zum Einwickeln können Sie einen normalen Film mit Pickeln verwenden, der in vielen Baumärkten erhältlich ist.

    Es erfüllt seine Funktionen recht gut und ist darüber hinaus kostengünstig. In einigen Fällen wird Sand in Flaschen gefüllt und mit einer Lösung bedeckt, um das Gewächshaus noch haltbarer zu machen.

    Dies macht ein hausgemachtes Plastikbehältergewächshaus bei heißem Wetter kühl genug.

    Für einen weiteren einfachen und übersichtlichen Workshop zum Herstellen eines Gewächshauses mit Ihren eigenen Händen benötigen Sie zwei- oder drei-Liter-Flaschen, einen Möbelhefter und eine Schere. Zu Beginn müssen alle Flaschen von den Etiketten entfernt werden. Um dies zu tun, können Sie sie für eine Weile einweichen. Danach lassen sich die Aufkleber selbst sehr leicht von den Flaschen trennen.

    Dann haben wir die Stellen ausgeschnitten, an denen sich Aufkleber auf den Flaschen befanden. In der Regel ist diese Oberfläche am ebensten und ohne Vorsprünge. Jede Flasche wird oben und unten abgeschnitten.

    Sie sollten eine flache rechteckige Platte von jeder Flasche haben. Mit Hilfe eines Möbelhefters werden Platten miteinander verbunden. Am besten geeigneter Hefter mit Heftklammern von 6 mm.

    Jede Halterung muss dann gefaltet werden.

    Sie sollten sich keine Sorgen über die Unebenheiten der Platten machen, da sie sich mit der Zeit selbst begradigen.

    Ein weiterer wichtiger Punkt dieser Meisterklasse ist, dass die Platten durch Zusammenfügen so verlegt werden müssen, dass das untere Ende oben liegt.Wenn es also regnet, fließt das Wasser gut aus dem Gewächshaus und gelangt nicht in das Gewächshaus.

    Ein solches Gewächshaus ist so haltbar, dass Sie es auch im Winter nicht einsammeln müssen. Er hält jedem Schnee und Frost stand und erfreut Sie mehr als eine Saison lang.

    Gewächshaus aus Plastikflaschen mit ihren eigenen Händen. Meisterklassen und Videos

    Möchten Sie ein Gewächshaus für den Anbau von Pflanzen auf Ihrem Land bauen, aber es gibt kein Geld, um eine fertige Struktur oder Materialien zu bestellen? Ich habe gute Nachrichten für Sie, ein Gewächshaus kann aus gewöhnlichen Plastikflaschen hergestellt werden.

    Ein solches Material unterscheidet sich hauptsächlich von einer Polyethylenfolie, da es nicht zerrissen ist und keine Angst vor starken Winden hat. Darüber hinaus halten Kunststoffflaschen dank der Leere im Behälter die Wärme im Gewächshausdesign zurück. Mit dieser Funktion können Sie im zeitigen Frühjahr mit dem Anbau von Pflanzen und Früchten beginnen.

    Flaschen können für einige Zeit verschoben werden, aber um den Prozess zu beschleunigen, wird empfohlen, die Nachbarn zu kontaktieren und die Situation zu erklären. Wenn Sie nicht zögern, gibt es eine andere Möglichkeit - die Sammlung von Containern in den Müllfässern.

    Um ein einzigartiges Gewächshausfenster zu schaffen, werden Flaschen in verschiedenen Farben verwendet. So können Sie Ihre kreativen Ideen verwirklichen.

    Sie müssen Geld nur für Nägel und Holz ausgeben. Um ein Gewächshaus von durchschnittlicher Größe zu bauen, werden etwa 600 Flaschen benötigt.

    Schritt-für-Schritt-Video für Anfänger

    Leider konnte ich keine Videoclips finden, in denen Sie Schritt für Schritt den Bau eines Gewächshauses aus Plastikflaschen sehen können. Es gibt aber auch andere Videos, die motiviert sein können und die es Ihnen ermöglichen, eine solche Struktur selbst zu erstellen.

    Ich denke, dass auch Anfänger keinen Meisterkurs brauchen, da alles ganz einfach ist. Sie müssen nur einen Rahmen bauen, wie es geht, Sie können aus meinen vorherigen Artikeln über Gewächshäuser lernen und jeder kann die Flaschen schneiden und verbinden. Hier ist so ein Life Hack, ich hoffe es gefällt euch und alles ist klar.

    Gewächshaus aus Plastikflaschen zum Selbermachen: 2 Wege (15 Fotos)

    Viele betrachten Plastikflaschen als gewöhnlichen Müll. Einfallsreiche Gärtner können jedoch alle Anwendung finden. Aus leeren Plastikflaschen kann sich ein kleines Gewächshaus für den Anbau von Sämlingen und ein recht geräumiges Gewächshaus ergeben.

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Gewächshäuser aus Plastikflaschen zu installieren.

    Plus Gewächshäuser aus Plastikflaschen

    Ein Gewächshaus aus Flaschen hat mehrere Vorteile gegenüber Gewächshäusern aus anderen Materialien. Der größte Vorteil ist das Einsparen von Bargeld.

    Beim Bau von Gewächshäusern aus Plastikflaschen muss nur Geld für das Holz, dessen Größe von der Größe der zukünftigen Konstruktion abhängt, und für Nägel ausgegeben werden. Und natürlich eine bestimmte Anzahl von Flaschen sammeln.

    Für ein solches mittelgroßes Gewächshaus benötigen Sie ungefähr 400-600 leere Plastikflaschen.

    Weitere wichtige Vorteile des Gewächshauses von Plastikflaschen sind seine Festigkeit und Haltbarkeit. Schließlich nutzt sich Kunststoff etwa 30-mal langsamer ab als gewöhnliche Folien, mit denen das Gewächshaus abgedeckt wird.
    Ein Gewächshaus aus Flaschen speichert die Wärme gut und funktioniert nach dem Prinzip einer Thermoskanne.

    Unter anderem ist die Konstruktion von Kunststoffflaschen leicht, sehr einfach zu montieren, zu zerlegen und die deformierten Abschnitte zu ersetzen. Außerdem sieht ein solches Gewächshaus recht interessant aus.

    Gewächshaus aus Plastikflaschen

    Gewächshäuser aus Plastikflaschen herstellen

    Lebensmittelplastik - das übliche Material für jeden Menschen. Es wird zur Herstellung von Flaschen für Wasser und andere Getränke verwendet. Sie sind für den menschlichen Gebrauch bestimmt und zeichnen sich daher durch ihre Sicherheit aus.

    Plastikflaschen sind ein ausgezeichnetes Material, das nicht nur zur Aufbewahrung von Flüssigkeiten verwendet werden kann. Es eignet sich gut für die Gestaltung des Gewächshauses. Eine solche Konstruktion ist nicht nur für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sicher, sondern erfordert auch ein Minimum an Geld während der Konstruktion.In diesem Fall kann die gesamte Arbeit von Hand erledigt werden.

    Materielle Vorteile

    Viele Leute schenken Plastikflaschen nicht viel Aufmerksamkeit. Praktisch alles, nachdem es geleert ist, senden Sie es in den Papierkorb. Dies ist jedoch grundsätzlich falsch, da es für viele Aufgaben nützlich sein kann, insbesondere wenn Sie über Land verfügen. Hier wird es sicherlich seine Anwendung finden.

    Eine Plastikflasche kann als Gewächshausabdeckung verwendet werden. Dieses Design bietet eine angenehme Umgebung für das Wachstum, die Entwicklung und die Fruchtbildung von Pflanzen. Gleichzeitig kann die Größe des Gewächshauses unabhängig voneinander angepasst werden, wählen Sie die, die notwendig sind. Mit diesem Material können Sie sowohl kleine als auch große Strukturen aufbauen.

    Gleichzeitig hat er viele Vorteile:

    • Effizienz. Um eine ähnliche Struktur aufzubauen, müssen keine Plastikflaschen separat gekauft werden. Es reicht aus, sie nicht wegzuwerfen, sondern zu sammeln. Um Hilfe zu erhalten, können Sie sich auch an Ihre Nachbarn und Verwandten wenden. Die gemeinsame Sammlung wird ein Minimum an Zeit in Anspruch nehmen. Kosten werden nur für die Vorbereitung des Rahmens zur Verfügung gestellt. Sie können dafür verschiedene Materialien verwenden. Zum Beispiel ein Baum.
    • Liefert und speichert die Wärme gut im Gewächshaus. Dieser Indikator hängt weitgehend davon ab, wie gut das Gewächshaus ausgestattet ist. Wenn alles richtig gemacht ist, ist es perfekt für den Einsatz im zeitigen Frühjahr. Es wird warm und ohne Heizsystem.
    • Hohe Festigkeit Wenn Kunststoff mit anderen Materialien verglichen wird, die für diese Zwecke verwendet werden, ist er viel fester.
    • Beständig gegen schädliche Umwelteinflüsse. Da sich das Gewächshaus auf der Straße befindet, ist es Wind, Sonne, Regen usw. ausgesetzt. Kunststoff beständig gegen alle Witterungsbedingungen.
    • Geringes Gewicht. Es muss kein Fundament gebaut werden.
    • Lange Lebensdauer Wenn der Bauprozess dieser Struktur korrekt angegangen wird, kann er zehn oder mehr Jahre andauern.

    Merkmale der Konstruktion

    Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen mit eigenen Händen ist eine leichte Aufgabe. Jeder kann es ausführen, das Wichtigste ist, sich dem Prozess richtig zu nähern. Gleichzeitig regelt der Eigentümer die Größe und andere Eigenschaften.

    Die Auswahl von Plastikflaschen ist ein wichtiger Prozess. Experten empfehlen den Vorzug von Behältern gleicher Größe und Form. Eine hervorragende Option sind 1,5-Liter-Flaschen. Sie können entweder transparent sein oder nicht.

    Wie man aus Plastikflaschen ein Gewächshaus macht

    Eine gute Ernte kann man nur erzielen, wenn das Gewächshaus richtig gebaut wurde. Wenn Sie die nötigen Voraussetzungen schaffen, ernten Sie garantiert biologisches Gemüse und Obst.

    Heute gibt es viele Möglichkeiten, ein Gewächshaus zu bauen. Aber die meisten Menschen haben heute gelernt, die Dinge, die in den Müll geworfen werden könnten, zu retten und im Haushalt zu verwenden.

    In den letzten Jahren gab es beispielsweise häufige Fälle, in denen Menschen ein Gewächshaus aus Plastikflaschen bauten.

    Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen ist ein robustes Design, mit dem Sie komfortable Bedingungen für das Wachstum und die Entwicklung von Pflanzen in einem Gewächshaus schaffen können.

    Darüber hinaus wird es jedem möglich sein, eine solche Struktur aufzubauen, auch ohne entsprechende Erfahrung, eine Person. Plastikflaschen haben bekanntermaßen eine andere Farbe.

    So ist Ihr Gewächshaus nicht nur ein hervorragender Schutz für die Pflanzen, sondern auch ein gewisses Highlight des gesamten Gartens.

    Gewächshaus kann aus ganzen Flaschen, aus Plastiktellern oder aus Schiefer hergestellt werden. Unter Berücksichtigung der Art der Installation der Flasche in der Kiste kann horizontal, vertikal oder Pyramide montiert werden.

    Auf dem Video - ein Gewächshaus aus Plastikflaschen:

    Vorteile und Nachteile

    Heutzutage gibt es viele Möglichkeiten, Plastikflaschen von Gewächshäusern zu verputzen. Solche Strukturen sind nicht nur in Russland, sondern auch in anderen Ländern der Welt sehr gefragt.

    Und sie können von Leuten gemacht werden, die ein ziemlich hohes Einkommen haben. Diese Version des Gewächshauses hat eine viel höhere Festigkeit als das Design des Films. Und es ist viel wärmer als im Gewächshaus.

    Darüber hinaus beträgt die Lebensdauer einer solchen Struktur mehr als ein Jahr.

    Der Prozess der Erstellung eines Gewächshauses erfordert nicht viel Zeit und Mühe, und das Ergebnis wird Ihnen mit hohen Erträgen gefallen.

    Der nächste Vorteil des Gewächshauses ist die Fähigkeit, das Temperaturregime 10 Grad höher als draußen zu halten.

    Aufgrund der Tatsache, dass die Temperatur im Gewächshaus auf dem gleichen Niveau bleibt, ist es möglich, die Sommersaison für Kulturpflanzen zu verlängern, die für eine bestimmte Zeit angebaut werden.

    Unter Berücksichtigung der klimatischen Besonderheiten ist es möglich, frisches Obst und Gemüse mehrere Wochen länger zu genießen. Wenn Sie Kunststoffverpackungen als Baumaterial verwenden, können Sie kleinere Deponien bauen, die heute buchstäblich überfüllt sind.

    Wenn ein Gewächshaus aus Kunststoffbehältern irgendwo beschädigt wird, ist es möglich, das notwendige Element der Struktur problemlos wiederherzustellen. Alles, was benötigt wird, ist eine volle Flasche zu nehmen und anstelle der beschädigten zu installieren.

    Um es zu entfernen und durch ein neues zu ersetzen, benötigen Sie 5-10 Minuten. Wenn die Kunststoffbehälter an Ort und Stelle befestigt waren, wurden sie von keinem Wind beeinträchtigt.

    Was die Minuspunkte betrifft, so ist es bislang nur eine - dies ist eine kurze Lebensdauer. Wie die Praxis zeigt, hält die Beschichtung von Gewächshäusern aus Kunststoffbehältern maximal 2 Jahre an. Anschließend müssen die Flaschen erneut gesucht werden, um ein neues Design zu erstellen.

    Wie ein Schneeglöckchengewächshaus aussieht, zeigt das Foto in diesem Artikel.

    Bevor Sie die Flasche direkt anbringen, müssen Sie den Rahmen vorbereiten und eine Reihe weiterer wichtiger Aktivitäten ausführen.

    Gewächshausabdeckung

    Nachdem Fundament und Rahmen fertig sind, können Sie Plastikflaschen nehmen und einzeln in Form eines Plastikklotzes aufkleben. Im Inneren herrscht Luft, sodass dieses Gewächshaus eine hervorragende Wärmedämmung bietet.

    Um die Wände und Dächer des Gebäudes auf diese Weise zu gestalten, muss der Boden jedes Behälters an der Stelle abgeschnitten werden, an der sich die Flasche ausdehnt. Das resultierende Loch ist kleiner als der maximale Durchmesser des Tanks. Stellen Sie nun eine Flasche so fest wie möglich auf die andere.

    In der Mitte eine dünne Schiene einlegen, um die Festigkeit zu erhöhen. Die resultierende Einheit, um die Wand vertikal oder horizontal zu montieren. Ziehen Sie alle Schrauben fest. Ebenso wird das Dach ausgeführt.

    Es wird auch interessant sein zu erfahren, wie winterbeheizte Gewächshäuser entstehen.

    Das Gewächshaus aus Plastikflaschen ist eine kostengünstige Option für diejenigen, die nicht lange an der Installation eines Gewächshauses herumspielen möchten und ein solides und zuverlässiges Design haben. In einem solchen Gewächshaus fühlen sich die Pflanzen wohl und geben reichlich Getreide ab. Natürlich muss in 2 Jahren die Beschichtung gewechselt werden, aber in dieser Zeit ist es möglich, die nächste Charge Plastikflaschen herzustellen.

    Wie baut man ein Gewächshaus aus Plastikflaschen mit eigenen Händen?

    Was sind die Vorteile von Plastikflaschengewächshäusern?

    Wie baut man ein Gewächshaus aus Plastikflaschen?

    Gewächshäuser aus Plastikflaschen erobern die Welt!

    Ein Gewächshaus im Garten ist eines der wichtigsten Gebäude, mit dessen Hilfe Sie Ihre Pflanzen vor übermäßiger Sonneneinstrahlung schützen können. Sie können es sogar aus Plastikflaschen bauen, obwohl es ein wenig Geduld erfordert, dies zu tun, da es nicht so einfach ist, die richtige Menge an Verpackungen zusammenzusetzen.

    Die Herstellung eines Gewächshauses aus Plastikflaschen ist relativ kostengünstig, erfordert jedoch einen erheblichen Zeit- und Personalaufwand. Es wäre schön, wenn Sie öffentliche Einrichtungen oder Schulen in die Schaffung eines solchen ungewöhnlichen Objekts einbeziehen würden. Sie stellen Ihnen nur gerne Kunststoffverpackungen zur Verfügung.

    Ein solches Gewächshaus wird ziemlich exotisch aussehen, aber dies ist kein Grund, seinen Bau aufzugeben. Es gibt keine triftigen Gründe, Ihnen zu verbieten, ein ungewöhnliches Gebäude im Innenhof zu errichten. Außerdem können Sie es jederzeit aus einem Gewächshaus in ein gewöhnliches Sommerhaus verwandeln.

    Was sind die Vorteile von Plastikflaschengewächshäusern?

    · Günstige Baukosten. Insgesamt werden Sie für den Bau eines 2,5 mal 1,8 Meter großen Gewächshauses etwa 1400 leere Zweiliter-Plastikflaschen benötigen. Wenn Sie keine Plastikbehälter in so großen Mengen im Haus haben, können Sie diese von Ihren Nachbarn und Freunden mitnehmen. Bei Bedarf können Sie sich an die Hotels und Restaurants in Ihrer Nähe wenden.

    · Fähigkeit zur Selbstbewässerung zu organisieren. Sie müssen nur kleine Zwischenräume zwischen den Flaschen auf dem Dach des Gewächshauses lassen, und dann kann der Regen die Pflanzen ohne Ihre Teilnahme durchdringen und gießen. So können Sie viel Zeit sparen und es für etwas Nützlicheres ausgeben. Außerdem dürfen wir nicht vergessen, dass Regenwasser viel nützlicher ist als Leitungswasser.

    · Die Verwendung von Kunststoffbehältern erhöht die Temperatur im Gewächshaus um ca. 10 Grad Celsius gegenüber der Umgebungstemperatur. Dieser große Temperaturunterschied kann die Sommersaison verlängern, und dann können Sie unabhängig von Ihrem Klima noch einige Wochen lang Gemüse und Beeren genießen.

    · Mit Plastikflaschen reduzieren Sie die ohnehin riesigen Deponien für Plastikmüll. Wenn alle Menschen Plastikflaschen verwenden, um solche Strukturen zu schaffen, kann die Anzahl der Deponien aufgrund des Mangels an Material für die Kunststoffverarbeitung erheblich sinken.

    · Bei Beschädigung des Gewächshauses können Sie es ohne besondere Kosten problemlos restaurieren. Dazu müssen Sie nur die beschädigte Plastikflasche ersetzen. Alle Flaschen sind nach Linien sortiert, die leicht entfernt werden können. Ziehen Sie eine kaputte Flasche heraus, und Sie können sie in buchstäblich 5-10 Minuten durch eine andere ersetzen.

    · Ein solches Gewächshaus ist widerstandsfähig gegen starke Windböen. Kunststoffflaschen können nicht durch den Wind beschädigt werden, wenn sie an ihrem Platz befestigt sind. Die Nachhaltigkeit von Gewächshäusern aus Plastikflaschen hängt jedoch ganz davon ab, wie gut Sie die Leitungen aus den Flaschen sichern.

    Wie baut man ein Gewächshaus aus Plastikflaschen?

    Flaschen müssen gründlich gespült und von allen Etiketten befreit werden. Anschließend muss der Boden abgeschnitten werden. Außerdem müssen Sie die Flaschenverschlüsse entfernen. Infolgedessen sollte der mittlere Teil der Flaschen mit Hälsen verbleiben, die Sie zu Linien zusammenfügen, die die Wände des Gewächshauses bilden.

    Sie müssen die mittleren Teile der Flaschen an langen Stöcken befestigen. Verwenden Sie am besten Bambusstöcke, während Sie sicherstellen müssen, dass sie durch die Öffnung der Flaschen passen. In einigen Fällen können Sie Draht verwenden.

    Alle Gewächshäuser, die mit Zwei-Liter-Plastikflaschen gebaut wurden, wurden mit einem Holzrahmen gebaut. Der Rahmen kann unabhängig mit Hilfe von Brettern, Sägen und Zeichnungen erstellt werden, oder Sie können die Dienste eines professionellen Tischlers oder Tischlers in Anspruch nehmen. In einigen Fällen wird der Rahmen aus Brennholz hergestellt, das im Voraus für den Winter zum Anzünden des Bades geerntet wird.

    Sobald Sie den Grundrahmen vorbereitet haben, können Sie damit beginnen, Stöcke mit Plastikflaschen daran zu befestigen. In diesem Fall müssen die Flaschen fest aneinander gedrückt werden. Zwischen den Stöcken darf ein Abstand von 0,1-0,5 cm nicht mehr sein.

    Es gibt noch einen anderen Weg, ein Gewächshaus zu bauen. Dazu müssen Sie ein starres Netzwerk aller Plastikflaschen mit ausgeschnittenen Böden erstellen. So erhält man eine starrere Form des Gewächshauses, während es keine zentrale Stütze hat.

    Drähte können nicht nur horizontal angeschlossen werden.Sie können sowohl innerhalb als auch außerhalb des Gewächshauses angeschlossen werden, und alle Flaschen müssen sich in derselben festen Position befinden.

    In diesem Fall verbleiben die Deckel auf den Flaschen, während für schädliche Insekten, die wie zu Hause in das Gewächshaus eindringen und dort zurechtkommen können, viel weniger Platz zur Verfügung steht. Alle diese Insekten können Pflanzen und Gemüse im Gewächshaus ernsthaft schädigen, was höchst unerwünscht ist.

    Können Sie sich vorstellen, wie schrecklich es in einem neuen Gewächshaus aus Plastikflaschen sein wird, wenn dort ständig Insekten nisten? Und wie wird dort Gemüse und Obst wachsen? Das Aussehen eines solchen Gewächshauses ist, gelinde gesagt, unästhetisch, weshalb es notwendig ist, die Möglichkeit ihres Auftretens im Voraus zu verhindern.

    Ein Gewächshaus aus Plastikflaschen kann auch isoliert werden, um Zugluft zu vermeiden. Zusätzlich können Sie bei Bedarf die Möglichkeit der Selbstbewässerung im Regen reduzieren. Es reicht aus, die gesamte Flasche auf dem Dach des Gewächshauses zu lassen.

    Die Folie mit Blasen, die die Flasche einwickeln muss, wird in vielen Baumärkten in Rollen verkauft und erfüllt gleichzeitig die ihr übertragenen Aufgaben in ausreichend hoher Qualität.

    Gewächshäuser aus Plastikflaschen erobern die Welt!

    Wie Sie auf den Fotos sehen können, sind Gewächshäuser aus Plastikflaschen sehr einfach herzustellen, was wahrscheinlich der Grund ist, warum sie im Ausland so beliebt werden.

    In jüngster Zeit tauchten sie in unserem Land auf, obwohl die Konservativen sich immer noch nicht einig sind, solche Bauwerke zu bauen, und es vorziehen, sich an Standardbauweisen zu halten.

    In der Zwischenzeit kostet der Bau eines Gewächshauses aus den Flaschen nicht viel Zeit und Geld.

    In Europa kam die Tradition, solche Gewächshäuser zu bauen, aus Amerika, und in letzter Zeit hat es bereits begonnen, "nein" zu sagen. Wenn Sie möchten, können Sie jedoch Fotos von Gewächshäusern aus Plastikflaschen in Spanien und Italien finden. Diese heißen Länder sind für ihre agroindustriellen Talente bekannt.

    Gebäude aus Plastikflaschen wärmen sich bei sonnigem Wetter in heißen Ländern ausreichend gut auf, während der Kunststoff selbst keinem Sonnenlicht ausgesetzt ist. In einigen Fällen werden die Flaschen mit Sand gefüllt und mit einer Lösung bedeckt, um in der heißen Jahreszeit Kühle zu erzeugen. Es kann jedoch nicht mehr als Gewächshaus betrachtet werden, sondern sieht aus wie ein Gartenhaus oder ähnliches.

    Vor- und Nachteile von Kunststoffflaschen als Material für das Gewächshaus

    Wenn dieses Material speziell für ein Gewächshaus verwendet wird, hat es eine Vielzahl von Vorteilen. Zunächst sind die betrieblichen Eigenschaften des Gewächshauses zu beachten. Der Luftspalt, der sich zwischen den Wänden der Plastikflasche bildet, hält die Wärme perfekt im Raum, sodass Sie die Heizkosten für das Gewächshaus im Winter erheblich senken können.

    Ein weiterer wichtiger Faktor, der die Struktur von Kunststoffflaschen deutlich verbessert - niedrige Kosten. Einige Bauteile können kostenlos bezogen werden. Das einzige, wofür Sie noch Geld ausgeben müssen - Materialien für den Rahmen. Die Holzstange mit einem Querschnitt von 50 * 50 mm ist für diesen Zweck ideal geeignet. Außerdem benötigen Sie Zwischenschienen, die immer durch gebackenen Draht ersetzt werden können.

    Es gibt andere Vorteile einer Plastikflasche als Baumaterial für ein Gewächshaus:

    • Betriebsdauer: Wenn alle Technologien während des Baus eingehalten wurden und das Gewächshaus ordnungsgemäß gepflegt wurde, hält es sehr, sehr lange an.
    • mechanische Stabilität: es ist nur möglich, das Material vorsätzlich zu beschädigen, Niederschläge führen in keiner Weise zu einer Verformung der Gewächshauswände,
    • Einfache Reparatur: Jedes Segment des Gewächshauses kann ausgetauscht werden, ohne die gesamte Struktur zu beschädigen.
    • Resistenz gegen extreme Temperaturen: Es ist nicht notwendig, ein solches Gewächshaus für den Winter zu zerlegen, es hält leicht jedem Frost stand.

    Der einzige Nachteil eines solchen Materials besteht darin, dass das Sammeln der Flaschen sehr lange dauert. Daher ist es am besten, dies im Voraus zu erledigen.

    Das Gewächshaus von Plastikflaschen ist sehr zuverlässig und billig

    Müll für das Gerät von Gewächshäusern

    Das organisierte Abfallrecycling in unserem Land gewinnt gerade erst an Fahrt, weshalb große Städte von riesigen Mülldeponien umgeben sind. Der Löwenanteil des produzierten Mülls ist Plastikflaschen. Was wir früher an die Urne geschickt haben, kann immer noch einen guten Dienst leisten. Als Basis können herkömmliche Plastik-Soda-Flaschen dienen Landgewächshaus.

    Dieses Gewächshaus hat viele Vorteile. Das Wichtigste ist seine Kosten. Dies ist einer der am meisten billig Optionen. Es ist viel stärker als Plastikfolie. Leicht, unzerbrechlich. Es ist immer leicht zu reparieren und ersetzt den beschädigten Gegenstand. Großartig hält warm.

    Es gibt einen gravierenden Nachteil. Es wird einige Zeit dauern, bis der erforderliche Betrag eingegangen ist. Flaschen. Und Sie brauchen viel Geduld, um die Struktur zusammenzubauen. Das zahlt sich natürlich aus, wenn Sie stolz darauf sind, Ihren Nachwuchs zu betrachten und die faszinierten Blicke Ihrer Nachbarn auf sich zu ziehen.

    Was kann für den Rahmen verwendet werden

    Für Rahmen fast jedes Material ist geeignet. Sie können zwischen Metall, Holz oder Kunststoff wählen.

    Metallprofil wird für viele Jahre stehen. Metall sorgt für Gewächshausfestigkeit und Haltbarkeit. Alles, was benötigt wird, ist, es nur von Zeit zu Zeit zu streichen und es am Ende der Saison von Verunreinigungen abzuwaschen. Aber um das zu bauen Rahmen erfordert einige Fähigkeiten mit Metall, Spezialwerkzeugen. Das bequemste Metallrahmen zu kochen

    Baum wie das Material durch Verfügbarkeit und Preisgünstigkeit überzeugt. Es ist ziemlich einfach mit ihm zu arbeiten. Bei richtiger Konstruktion ist der Rahmen auch stark genug, um Wind- und Schneelasten standzuhalten.

    Jeder Jahr muss der Holzsockel verarbeiten spezielle Antiseptika.

    Die Lebensdauer eines solchen Rahmens ist vergleichbar mit der Flaschenabdeckung. Höchstwahrscheinlich müssen Sie die Beschichtung und den Rahmen gleichzeitig ändern.

    Eine Alternative zum traditionellen Material ist der Rahmen aus PVC-Rohren. Sie sind sehr leicht und ermöglichen es Ihnen, ein Gewächshaus jeder Form zu bauen: nicht nur einzeln oder dvukhskatnuyu, sondern auch gewölbt. Möglicherweise erfordert ein solcher Rahmen eine sorgfältigere Verstärkung, um schlechtem Wetter standzuhalten.

    Gewächshaus aus ganzen Plastikflaschen

    Für ein solches Gewächshaus werden die Flaschen einzeln in die Form gebracht Kunststoffscheit. Im Inneren bleibt die Luft erhalten, so dass dieses Gewächshaus eine gute Wärmedämmung bietet.

    Um die Wände und das Dach des Gewächshauses auf diese Weise herzustellen, muss der Boden jeder Flasche an der Stelle abgeschnitten werden, an der sich die Flasche auszudehnen beginnt. Somit ist das Loch etwas kleiner als der maximale Durchmesser der Flasche. Dann setzen sie sich so fest wie möglich aufeinander. In der Mitte für Haltbarkeit führen sie eine dünne Stange ein oder dehnen die Schnur.

    Das fertige Gerät wird vertikal oder horizontal in die Wand eingebaut und mit Schrauben befestigt. In gleicher Weise das Dach machen.

    Plastikgewächshaus

    Für dieses Design ist es notwendig, jede Flasche zu schneiden. Wenn Sie genau hinschauen, gibt es zwei Querlinien auf der Flasche, die den flachen Teil und eine Längsnaht voneinander trennen. Auf diesen Zeilen wird geschnitten flaches Rechteck (siehe Abb. 1 und 2).

    Zum Schneiden ist es zweckmäßig, ein Schreibmesser oder eine einfache Schere zu verwenden. Die rechteckigen Teller sind nach Größe sortiert: von 1, 1,5 und 2 Liter Flaschen.

    Zum Ausrichten kann das Werkstück platziert werden unter der Presse. Dies ist aber nicht notwendig, sie werden im fertigen Produkt ausgeglichen. Es ist unerwünscht, sie mit einem heißen Bügeleisen zu bügeln, da der Kunststoff durch die Temperatur stark verformt wird.

    Rechtecke werden nicht mehr mit überlappenden Stoffen zusammengenäht 150 cm (Ansonsten ist es unbequem zu arbeiten). Vom Rand der Platte etwas mehr zurücktreten 1 cm (Abb. 3).Es ist wichtig, diese Phase so genau wie möglich zu gestalten, damit der Unterstand dicht ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Heften:

    • auf der Nähmaschine, wenn nicht leid,
    • mit einem Möbelhefter,
    • mit Hilfe von genäht.

    Betrachten wir die letzte Methode genauer.

    1. Zwei identische Platten falten die kurzen Seiten mit einer Überlappung von 1,5 cm.
    2. Durchstechen Sie sie mit 3 heißen Stellen mit einer heißen Ahle. An Stellen eines Durchschlags schmelzen Bleche und kleben zusammen.
    3. Als Nähfaden können Sie einen dünnen Draht oder einen Kordelfaden verwenden. Und das Beste aus den restlichen Flaschen in dünne lange Streifen von 2-3 cm Breite schneiden. Und nähen sie.
    4. Binden Sie einen Knoten und fädeln Sie den Faden durch die Löcher. Binden Sie Knoten am anderen Ende.
    5. Wiederholen Sie diesen Vorgang mit anderen Leerzeichen. Ausgehend von den Gewächshausmaßen werden Tücher in den erforderlichen Größen hergestellt. Es ist ein Vorrat von 20 cm vorzusehen.
    6. Der Einfachheit halber wird ein Hocker auf zwei Hocker aus dem Kühlschrank gestellt. So viel einfacher nähen.

    Fertige Leinwände werden mit Hilfe von Lamellen und Schrauben oder Nägeln mit breiten Kappen am Rahmen befestigt.

    Leinwand brauchen gut zu ziehendamit es nicht durchhängt. Auch das Dach und die Tür sind abgedeckt. Da das Gewächshaus sehr warm ist, ist eine Versorgung erforderlich Belüftungsöffnungen zum Lüften.

    Mit Flaschen in verschiedenen Farben können Sie das Licht im Gewächshaus einstellen. Und dekoriere es mit einer Art Ornament. Aber dunkle Flaschen sind besser, um sie nicht zu missbrauchen oder um die Nordwand zu bedecken. Dies gilt insbesondere für die nördlichen Regionen des Landes, in denen die Sonne nicht ausreicht.

    Aber im Süden, wo die Sonne im Überfluss scheint, helfen farbige Flaschen, Pflanzen vor Verbrennungen zu schützen.

    Das Gewächshaus aus Plastikflaschen wird genug erhalten festim Winter der Schneelast standhalten. Die Hauptsache ist, einen starken Rahmen zu haben. Mit einem Qualitätsbau dient dieser Schutz nicht weniger als 10-15 Jahre. Gleichzeitig die Kosten für Verbrauchsmaterialien minimal, da der Hauptteil buchstäblich aus Müll besteht. Man muss nur ein wenig Fleiß zeigen.

    Flaschen-Tipps

    Der Prozess der Auswahl einer Flasche ist nicht weniger wichtig als das Entwerfen und Auswählen eines Ortes, an dem gebaut werden soll. Experten sind sich einig: Die Flaschen sollten die gleiche Größe und Form haben. Ideal für den Bau eines Gewächshauses ist ein Behältervolumen von 1,5 Litern. Es spielt keine Rolle, welche Farbe es hat, ob es transparente Wände hat. Die Leistungsmerkmale aller Behälter sind exakt gleich. Denken Sie daran, dass die Flaschen frei von Fehlern sein müssen, einschließlich Löchern, Schnitten und Verbrennungen.

    Für den Bau eines Gewächshauses wählt man am besten den Behälter unter teurem Bier, Limonade oder Mineralwasser aus. Diese Plastikflaschen sind ziemlich dick.

    Berechnung der benötigten Materialmenge

    Um ein Gewächshaus aus Plastikbehältern mit eigenen Händen herzustellen, benötigen Sie:

    • Plastikflaschen - 600 Stück (für die Südseite des Gewächshauses ist es besser, einen transparenten Behälter zu nehmen, für die Nordseite - dunkel oder grün),
    • Holzbretter mit einer Länge von 3 m und einem Querschnitt von 10 * 7 cm - 2 Stück,
    • Bretter mit einer Länge von 4 m und einem Querschnitt von 10 * 7 cm - 2 Stück,
    • Holzlänge 2 m - 1 Stück
    • Montageschiene (oder gebackener Draht).

    Werkzeuge

    Die folgenden Werkzeuge werden benötigt, um mit Materialien für den Rahmen und die Wände zu arbeiten:

    • dünne Ahle
    • schneider
    • Bügelsäge,
    • hammer,
    • Schraubendreher
    • Nägel oder Schrauben,
    • Nylonfaden Ein Nylonfaden wird benötigt, um die Flaschen aufrecht zu befestigen
    • Maßband
    • Gebäudeebene
    • einfacher Bleistift
    • Zeichenpapier und Notizen.

    Gebietsvorbereitung

    Diese Phase besteht darin, die oberste Bodenschicht von Ablagerungen und Pflanzen zu befreien. Auf der Baustelle dürfen sich keine Fremdkörper befinden. Danach muss die Site ordnungsgemäß gekennzeichnet werden. Wie genau können Sie aus dem Entwurf lernen.

    Falls erforderlich, sollte der Bereich planiert oder mit Sand bedeckt werden, wenn sich das Gewächshaus nicht auf offenem Boden befindet.

    Sämlinge in einem Gewächshaus aus Plastikflaschen können sowohl im Freiland als auch in speziellen Kisten mit Erde gepflanzt werden

    Stiftung Anordnung

    Obwohl dieses Design nicht viel wiegt, ist das Fundament immer noch notwendig. Ziegel, Bausteine ​​(für ein Gewächshaus kann man einen Ascheblock verwenden - es ist der billigste), ein Stück Holz kann als Untergrund dienen. Das Material muss auf einer ebenen Fläche rund um den Umfang ausgelegt werden. Dies sollte so erfolgen, dass die Elemente des zukünftigen Rahmens in die Mitte des Fundaments gestellt werden.

    Das Fundament muss in Bodenkontakt sein und die Kontaktfläche sollte maximiert sein. Dazu können Sie den Sand unter den Boden gießen.

    Wände bauen

    Jetzt können Sie mit dem interessantesten und kreativsten Prozess fortfahren, aus Plastikflaschen ein Gewächshaus zu bauen - das Füllen der Wände. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Wandcontainer zu verwenden.

    Verwenden Sie ganze Flaschen:

    1. Schneiden Sie die Böden, aber so, dass die Öffnung kleiner als der maximale Durchmesser der Flasche war.
    2. String Tara aufeinander, für die Sie ein wenig darauf drücken müssen.
    3. Auf dem Rahmen die Gewinde in zwei Reihen festziehen. Gewinde halten die Flaschen senkrecht.
    4. Zwischen diesen Gewinden sollen Rohre aus Kunststoffflaschen verlegt werden, während deren Verlegung möglichst nahe beieinander liegen soll. Die Rohrenden müssen am oberen und unteren umlaufenden Gurt anliegen. Flaschen können auf Holzlatten montiert werden
    5. Zwischen ein Rohr kann zusätzlich mit Klebeband fixiert werden.
    Das Dach des Gewächshauses kann auch mit Flaschen gefüllt oder mit Polycarbonat abgedeckt werden

    Langlebig wird ein Gewächshaus und Kunststoffplatten sein. Um dies zu erreichen, müssen Sie einem bestimmten Plan folgen:

    1. Schneiden Sie die Flasche auf beiden Seiten. Der Rest ist halbiert.
    2. Die geformte Platte muss planiert werden. Legen Sie es dazu zwischen zwei Blatt Papier und Eisen. Jedes Blatt ist auf die Größe von 17 * 32 cm zugeschnitten.
    3. Die resultierenden Blätter werden mit einer normalen Ahle zusammengenäht, wobei sie überlappen. Plastik kann mit weichem Metalldraht oder -schnur genäht werden. Sie können Plastik mit einer Ahle nähen
    4. Befestigen Sie den Stoff mit einem Verschluss am konstruierten Rahmen. Es ist möglich, ein solches Tuch mit selbstschneidenden Schrauben oder einem Hefter zu befestigen

    Unabhängig davon, für welche Methode der Gewächshausherstellung Sie sich entscheiden, müssen Sie den fehlenden Abstand zwischen den Kunststoffschichten sorgfältig überwachen.

    Die Türen sollten mit Polyethylen bedeckt sein

    Türen und Fenster des Gewächshauses lassen sich am besten wie gewohnt, dh mit Kunststofffolie, herstellen.

    Versiegelung von Gewächshäusern

    Diese Maßnahme verhindert das Eindringen von kalter Luft in den Raum. Dazu können die angrenzenden Pfosten der Flaschen zusätzlich mit Klebeband oder Spezialversiegelung verklebt werden. Ähnliche Arbeiten müssen auf dem Dach durchgeführt werden. In diesem Fall kann die Arbeit jedoch mit einer gewöhnlichen Kunststofffolie vereinfacht werden, die mit Holzbrettern befestigt werden muss.

    Loading...