Imkerei

So entfernen Sie Wanzen zu Hause schnell mit Essig

Von allen Volksheilmitteln zur Bekämpfung von Wanzen ist Essig eines der günstigsten und am einfachsten zu verwendenden. Es ist leicht zu kaufen, es ist billig und absolut sicher für den Menschen. Gleichzeitig kann man es aber nicht als wirksamen Bettwanzenschutz bezeichnen.

Wie die meisten Volksheilmittel tötet Essig Wanzen nicht, sondern entmutigt sie durch seinen Geruch. Und wenn der Essig von den Käfern richtig verwendet wird, können die Parasiten schnell und dauerhaft weggeschreckt werden, wonach sie den Bewohner der Wohnung nicht länger als sechs Monate stören dürfen. Um jedoch einen ähnlichen Effekt zu erzielen, ist die Behandlung des Raumes mit Essig nicht weniger kompliziert und verantwortungsbewusst als ähnliche Operationen mit den wirksamsten Insektiziden, die es mit dem gleichen Aufwand ermöglichen, Insekten für immer loszuwerden.

Feedback zur Verwendung von Essig im Kampf gegen Bettwanzen:

Für den Winter mietete ich eine Zweizimmerwohnung und hatte buchstäblich in der ersten Nacht das Gefühl, dass etwas nicht stimmte. Ich überprüfte das Bett und die Teppiche und wäre fast hingefallen: Im Zoo gab es mehr Wanzen als Kakerlaken. Fast überall waren sie und in den Ecken - direkt in Scharen. Interessanterweise befand sich in einem der Räume dieser Parasiten überhaupt nichts. Ich erinnerte mich an den bereits vergessenen Weg - Bettwanzenessig. Ich kaufte zwei Flaschen, bastelte das Bett, Teppiche, Fußleisten, belüftete die Wohnung gut. Seit einem halben Jahr hat mich kein einziger Käfer gebissen. Und dann fing es bei einem neuen an. Anscheinend gibt Essig nur vorübergehende Ergebnisse. Jetzt bereite ich eine Wohnung für die Ankunft des Sanitärdienstes vor.

Anti-Bettwanzenessig: Funktionsprinzip

Essig kann Wanzen nur töten, wenn das Insekt mit dieser Flüssigkeit direkt in das Glas gelangt. Hier verschluckt sich der Käfer oder seine inneren Organe werden durch aggressive Essigsäure erodiert. Mit dem gleichen Ergebnis wirkt Essigsäure auf jedes andere Lebewesen: Es ist dieselbe Säure wie die berüchtigte Schwefel- oder Salzsäure, nur etwas weniger stark.

Die Kriminologie beschreibt Fälle von Selbstmord an Menschen, bei denen große Mengen (mehr als ein Liter) von technischem Essig oder Essigessenzen verwendet werden. Es ist nicht verwunderlich, dass Insekten, insbesondere Käfer, in dieser Flüssigkeit ziemlich schnell sterben.

Gleichzeitig hat die einfache Anwendung von Essig auf verschiedenen Oberflächen die gleiche Wirkung auf Haushaltswanzen wie Essig auf eine Person in der Zusammensetzung von Salat oder fermentierten Lebensmitteln: Reizt die Geschmacks- und Geruchsorgane. Nur wenn eine Person diese Empfindungen liebt und ihre Mahlzeiten mit ihnen abwechselt, ist der Geruch von Essig für Insekten feindlich und beängstigend. Je mehr und konzentrierter Bettwanzenessig verwendet wird, desto wirksamer hilft er natürlich bei der Bekämpfung.

Essigsäure hat nur einen geringen Einfluss auf die Eier von Wanzen.

Sie sollten nicht damit rechnen, dass die Insekten zerstört werden, wenn Sie mit Essig auf das Bett oder die Möbel gestreut werden. In diesem Fall können die Parasiten nur einige Tage lang fressen, aus Angst, sich der Quelle eines scharfen unangenehmen Geruchs zu nähern. Wenn Verwitterung und Verschlimmerung des Hungers auftreten, nehmen die Käfer ihre Aktivität wieder auf und beginnen mit der gleichen Kraft zu beißen.

Nur mit einer sehr massiven Behandlung des Raumes mit Essig kann man erreichen, dass die heimischen Käfer ihn verlassen. Eine solche Behandlung erfordert jedoch den gleichen Aufwand wie die vollständige Behandlung der Wohnung mit starken Insektiziden. Nur im letzteren Fall sterben die Käfer und kehren mit größerer Wahrscheinlichkeit nie mehr in den Raum zurück.

Vor- und Nachteile von Essig als Bettwanze

Bevor Sie Wanzen mit Essig loswerden, müssen Sie alle Vor- und Nachteile berücksichtigen. Vielleicht entscheidet sich zu diesem Zeitpunkt der vernünftigste Benutzer der Wohnung dafür, andere Mittel dem Essig vorzuziehen, und jemand wird im Gegenteil zu ihm geneigt sein.

Die Hauptvorteile von Essig sind:

  1. Barrierefreiheit - Sie können in jedem Geschäft zu jeder Jahreszeit Essig oder Essigessenz kaufen.
  2. Billigkeit - Die Menge an Essig, die für die Massenbehandlung der Wohnung ausreicht, ist um ein Vielfaches billiger als die Menge eines starken Insektizids mit ähnlichen Eigenschaften.
  3. Sicherheit - Essig löst keine allergischen Reaktionen aus und hat in Mengen, die zur Bekämpfung von Wanzen verwendet werden, keine toxische Wirkung auf Mensch und Tier.

Zu den Hauptnachteilen von Essig gehören:

  1. Geringe Effizienz - Wanzenessig tötet oft nicht und vertreibt sie im Allgemeinen wahrscheinlich nicht aus dem Raum. Wanzen und Essig können zur gleichen Zeit in der gleichen Wohnung sein.
  2. Ein stechender Geruch - die Wohnung riecht nach der Essigbehandlung wie eine Konservenfabrik.

 »In der Datscha wurden Wanzen von Terpentin bis Razzia gejagt. Spezielle Gifte wirken am besten. Das ist eine Tatsache. Nach Karbofos traten keine Bugs mehr auf. Aber der Essig, der uns empfohlen wurde, gab nur eine vorübergehende Pause für eine Woche. Nachdem die Wanzen wieder da sind. Aber während dieser "Atempause" stanken die gesamte Datscha, die Möbel und wir selbst so sehr nach Essig, dass es besser für die Käfer wäre ... "

Maria Antonowna, Swetlogorsk

Wenn Sie Essig mit anderen Volksheilmitteln vergleichen, um Bettwanzen zu bekämpfen, dann ist es im Allgemeinen nicht viel anders als der gleiche denaturierte Alkohol, Terpentin oder Staub. Und es ist notwendig, eine Entscheidung über die Verwendung zu treffen, wenn sich nur wenige Parasiten im Raum befinden und genau bekannt ist, dass die Nachbarn keine haben. In diesem Fall werden sie, wenn sie einmal ausgewiesen werden, höchstwahrscheinlich außerhalb der Wände der Wohnung sterben und nicht zurückkehren. Bei Mehrfamilienhäusern hilft Essig schlecht und verschiebt die wiederholte Invasion von Insekten in die Wohnung nur vorübergehend.

Stärkung der Wirkung von Essig auf Wanzen

Der effektivste Essig wird mit anderen Mitteln gemischt. Beispielsweise empfehlen erfahrene Volkskämpfer mit Wanzen diese Rezepte:

  1. Mischen Sie Essig in gleichen Anteilen mit 90% Alkohol und Naphthalin und verwenden Sie diese Mischung zur Behandlung von Wanzen. Bei direktem Flüssigkeitskontakt mit Insekten sterben sie innerhalb weniger Minuten ab, die Verdunstung dieser Flüssigkeit hat jedoch keine besonderen Auswirkungen auf sie.
  2. Mischen Sie Essig mit einem Sud aus Wermut und behandeln Sie diese Mischung Beine und den Körper des Bettes. Wenn in einer Wohnung selten Wanzen auftauchen, bedeutet dies, dass sie von Nachbarn stammen, und es ist sinnvoll, mögliche Arten des Eindringens von Wanzen in eine Wohnung mit derselben Lösung zu verschmieren: Lüftungsdurchgänge, Türrahmen, Fenster.
  3. Mischen Sie den Essig zu gleichen Anteilen mit Terpentin und der fertigen Lösung aus dem Sprühgerät, um die Wände, Fußleisten und Spalten in den Möbeln zu behandeln.

Es wird überprüft, dass die Insekten, die auf eine solche Oberfläche fallen, innerhalb von 12 Sekunden absterben, wenn die Oberfläche reichlich mit Essig benetzt ist. Der Essig selbst verdunstet jedoch in wenigen Sekunden, und um die Insekten mit Essig zu vernichten, müssen sie buchstäblich eingegossen werden. Unter Bedingungen, in denen sich Insekten hinter Tapeten und Fußleisten ansiedeln, ist dies sehr schwierig.

Aber um das Eindringen von Wanzen in eine Wohnung zu verhindern, kann Essig recht erfolgreich verwendet werden. Da der Essiggeruch jedoch ziemlich schnell verschwindet, sollte eine solche Behandlung ziemlich oft durchgeführt werden.

Essig als Heilmittel gegen Wanzen

Es ist eine erstaunliche Tatsache, aber in den letzten Jahren sind in Europa und Russland die gefährlichsten heimischen Parasiten nicht Mücken oder Zecken, sondern Bettwanzen. Die Zahl der Klagen über das Eindringen dieser Insekten in städtische Wohnungen nimmt jährlich zu. Viele Menschen kämpfen mit Parasiten auf eigene Faust und eine der bewährten "populären" Methoden ist es, Essig von Wanzen anzuwenden.

Was ist ein gefährlicher Fehler?

Bugs sind Insekten, weniger als einen halben Zentimeter groß, sie sind flügellos, haben einen flachen kleinen Körper und erscheinen nachts. Diese unauffälligen Parasiten leben in ganzen Kolonien und verstecken sich in den Wänden hinter der Tapete, den Polstermöbeln und, am unangenehmsten, im Bett. Wanzen vermehren sich rasant, eine Königin legt mehr als dreihundert Eier pro Woche.

Welcher Schaden kann Fehler verursachen:

  • Sie saugen das Blut von Menschen und Haustieren
  • Sie sind Träger von Infektionskrankheiten.
  • Ihre Bisse können allergische Anfälle verursachen.
  • Wanzenattacken verursachen starken Juckreiz und stören den Schlaf.

Sie können diese Insekten in Ihrer eigenen Kleidung oder in einer Tasche von Gästen oder von einem Geschäftstreffen mitbringen, zusammen mit neuen Möbeln oder Haushaltsgeräten „kaufen“, die Parasiten verstecken sich in der Packung. Wanzen können von Nachbarn oder Orten im Haus, an denen sie repariert haben, in Ihre Wohnung ziehen.

Aufgrund ihrer geringen Größe ist es sehr schwierig, Bettwanzen in einer Wohnung zu entdecken. Wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt, schauen Sie sich alle Ecken des Wohnraums an. Parasiten hinterlassen "Müll", kleine schwarze Punkte in der Nähe ihrer Lebensräume. So können Sie sich ihrer Anwesenheit sicher sein. Ein weiteres Zeichen für das Auftreten von Insekten können kleine Blutströpfchen auf der Kleidung sein, die Sie morgens auf dem Bett bemerkt haben. Der sicherste Weg, um zu verstehen, dass Schädlinge im Haus eingesetzt haben, besteht darin, Spuren zu identifizieren, die Insekten auf dem menschlichen Körper hinterlassen.

So unterscheiden Sie Wanzenbisse von anderen Insektenbissen:

  • Bisse befinden sich "Spur", 3-4 Löcher in einer Linie.
  • Bisse füllen den gesamten Körper und nicht nur die exponierte Haut, wie dies nach dem Eindringen von Mücken der Fall ist.
  • Es gibt zu viele Spuren. Die Käfer "jagen" nicht alleine, so dass mehr als 20 Insekten in der Nacht zum Opfer fallen können.
  • Die Läsionen sind geschwollen, gerötet, sehr juckend und die Einstichstelle auf der Haut verfärbt sich dunkelbraun.

Die Bisse dieser Insekten bedürfen keiner besonderen Behandlung. Sie müssen nur die entstandene Wunde mit fließend warmem Wasser waschen. Auf Wunsch können Sie sie mit Jod oder Brillantgrün kauterisieren. Wenn Sie oder Ihre Familienmitglieder allergisch sind, nehmen Sie morgens ein Antihistaminikum. Trotzdem ist es nicht schädlich, einen Arzt aufzusuchen, um eine mögliche Infektion mit Infektionskrankheiten zu verhindern, da er Wanzenangriffen ausgesetzt war.

Wenn alle Anzeichen von Insekten in Ihrem Haus auftauchen, sollten Sie sofort Maßnahmen ergreifen, um die Parasiten zu zerstören.

Desinfektoren rufen.

Wenden Sie sich an den entsprechenden Service und warten Sie auf die Ankunft von Spezialisten. Dies ist zweifellos die beste Lösung für das Problem. Aber es gibt auch Nachteile: Es ist nicht bekannt, wie lange Sie auf die Ankunft der Desinfektionsgeräte warten müssen und wie bequem die Besuchszeit für Sie sein wird.

Und Experten verwenden starke, aber giftige Substanzen, um Insekten zu bekämpfen. Es ist nicht bekannt, wie sich dies auf Ihre Gesundheit auswirkt, insbesondere, wenn Sie oder Ihre Lieben allergisch sind.

Kaufen Sie fertige Mittel von Parasiten ein.

Es ist schneller, Wanzen alleine zu jagen, als darauf zu warten, dass der öffentliche Dienst auf Ihre Anfrage reagiert. In jedem Fachgeschäft für Gärtner gibt es fertige Präparate zur Bekämpfung von Parasiten. Darüber hinaus können diese Mittel in jeder für Sie geeigneten Form verkauft werden: Buntstifte, Pulver, Flüssigkeiten. Aber alle diese Substanzen sind giftig.

Wenn Sie sich für eine Verwendung entscheiden, ist es besser, sich mit Fachleuten, zumindest in der Verwaltungsgesellschaft, die Ihrem Haus dient, zu beraten, wie Sie sich am besten beim Anlocken von Insekten schützen können. Achten Sie beim Versprühen von Mitteln zur Bekämpfung von Parasiten darauf, Haut, Mund und Nase vor Verbrennungen und Vergiftungen zu schützen.

Folk-Methoden.

Es ist schnell und sicherer, weil Ihnen bekannte Substanzen als Mittel zur Beseitigung von Insekten eingesetzt werden. Und es ist einfacher, mit ihnen zu arbeiten, Sie kennen die Sicherheitsregeln selbst. Eine solche Waffe gegen Parasiten kann Terpentin, Kerosin, Wermutpulver oder Rainfarn sein. Gut hilft Essig gegen Wanzen.

Was sind die Vorteile dieses Tools?

  • Essigsäure ist für Parasiten sehr giftig, sie verbrennt nur ihre "Nester".
  • es ist flüssig, leicht zu sprühen.
  • Die Essenz hat einen scharfen Geruch und Insekten können es nicht ertragen. Es zeigt sich der doppelte Effekt der Belichtung.
  • 9% des Essigs können alle Polstermöbel abwischen, ohne sie zu verletzen. Und die Essenz, um den Boden um das Bett und in den Ecken zu füllen.

Es stellt sich heraus, dass Essig und Käfer nicht kompatibel sind, und ein solches Werkzeug ist sicherer als andere Substanzen.

Wie wirkt sich Essig auf Wanzen aus?

Natürlich ist die Wirksamkeit von Essig modernen Insektiziden deutlich unterlegen. Leider ist er nicht in der Lage, Bettwanzen zu töten, aber sein Duft verhindert, dass die Insekten zum Essen gelangen, und zwingt sie, mindestens ein halbes Jahr lang ihre Häuser zu verlassen. Essig wird oft in solchen Situationen verwendet:

  • Wenn es keine Möglichkeit gibt, Spray, Aerosol und andere Insektizide zu kaufen,
  • Wenn keine Zeit bleibt, auf die Desinsektionsspezialisten zu warten,
  • Wenn sich Kinder und Allergiker im Haus aufhalten,
  • Wenn Ihr Haushalt keine Zeit für die Verarbeitung hat (der Geruch wird sehr stark sein, aber Sie können es überleben).

Es ist wichtig! Wenn Sie nicht genau wissen, wie Sie Wanzen loswerden können, schlagen wir Ihnen eine Methode vor: Fangen Sie die Insekten und werfen Sie sie mit Essig in den Behälter. Wenn Sie ein Nest finden, gießen Sie es reichlich. Säure greift das Weichgewebe an und Parasiten sterben ab. Denken Sie daran, dass Essigaromen auf Wanzeneiern überhaupt nicht wirken!

Die Ergebnisse des Verfahrens hängen von der Menge des verwendeten Mittels und seiner Konzentration ab. Wenn Sie Angst haben, paarweise vergiftet zu werden, verdünnen Sie Acetatsäure auf sichere 9%.

Vor- und Nachteile von Wanzenessig

Dieses Reagenz hat viele Vorteile:

  • Ungiftig. Dieses Produkt ist sicher für die menschliche Gesundheit oder Haustiere - es verursacht keine Allergien und führt nicht zu einer Verschlechterung der Gesundheit,
  • Niedrige Kosten - selbst eine massive Raumtrennung wirkt sich nicht auf Ihr Budget aus
  • Verfügbarkeit - Essigsäure in verschiedenen Konzentrationen kann in jedem Lebensmittelgeschäft oder Baumarkt gekauft werden.
  • Ein Übertreiben mit diesem Tool ist nicht möglich. Je mehr Essig Sie sprühen, desto schneller können Sie Bettwanzen loswerden.

Was die Mängel betrifft, ist diese Methode nur eine. Dies ist ein sehr starker Geruch. Nach der Verarbeitung zu Hause sieht es aus wie eine Konservenfabrik.

Tipp! Um sich vor den Stichen von Parasiten zu schützen, reicht es aus, den Rücken und die Bettkanten mit Essigsäure einzustreichen. Wanzen kommen niemals in die Nähe eines Ortes, der nach Essig riecht.

Rezept 1. Acetatsäure + Terpentin

  • Essig - 1 Teil,
  • Terpentin - 1 Teil.

  1. Mischen Sie beide Substanzen.
  2. Gießen Sie die Mischung in die Sprühflasche.
  3. Sprühen Sie den gesamten Raum gründlich ein.

Rezept Nummer 2. Essigsäure + Wermut

  • Essig - 1 Teil,
  • Brühe Wermut - 1 Teil.

  1. Kombinieren Sie Essigsäure mit einem Sud aus Wermut.
  2. Gießen Sie die Flüssigkeit in die Sprühflasche.
  3. Sprühen Sie den gesamten Raum gründlich ein.

Rezept Nummer 3. Essigsäure + Naphthalin

  • Essig - 1 Teil,
  • Naphthalin - 1 Teil,
  • Medizinischer Alkohol (96%) - 1 Teil.

  1. Mischen Sie Essig mit Alkohol.
  2. Fülle diese Mischung mit Naphthalin.
  3. Gießen Sie die Flüssigkeit in die Sprühflasche.
  4. Sprühen Sie den gesamten Raum gründlich ein.

Es ist wichtig! Die positive Wirkung von Essig ist nur in der Hütte oder in einem Privathaus zu erwarten. In diesem Fall sterben die Käfer, die die Wände Ihres Hauses verlassen haben, einfach auf der Straße. Entsteht der Essig aus den Käfern in einem mehrstöckigen Gebäude? Leider ist dies nur eine vorübergehende Verzögerung, da Sie nicht garantieren können, dass die Insekten, die zu den Nachbarn flüchten, nicht wieder zu Ihnen zurückkehren.

Wie man Acetatsäure anwendet?

Wie vergiftet man die Wanzen mit Essig? In diesem Fall gibt es mehrere einfache, aber sehr wichtige Regeln.

Regel 1. Führen Sie eine gründliche Reinigung durch.

Regel 2. Betten zerlegen und Bettwäsche mit der maximal zulässigen Temperatur zum Waschen schicken.

Regel 3. Trocknen Sie Ihre Decke, Matratze und Kissen. Wenn dies nicht möglich ist, bringen Sie sie in die Kälte oder behandeln Sie sie mit Dampf. Bettwanzen sterben an hohen und niedrigen Temperaturen.

Regel 4. Entfernen Sie alle Möbel von den Wänden. Dies öffnet den Zugang zu den Fußleisten.

Mit Hilfe einer Spritzpistole müssen alle Oberflächen bearbeitet werden, der Sockel hinter den Möbeln und die Wände hinter den Gemälden und Uhren.

Regel 5. Versuche Insektennester zu finden.

Regel 6. Zerlegen Sie die Regale mit Büchern, Souvenirs und anderen Kleinigkeiten.

Regel 7. Entfernen Sie von den Wandgemälden Uhren und andere Dekorationen - sie müssen auch verarbeitet werden.

Regel 8. Gehen Sie mit einer Sprühflasche um das Haus und gießen Sie alle Stellen, die Parasiten sein können, reichlich ein - Fenster, Türrahmen, Möbel, Lüftungsgitter usw.

Regel 9. Lassen Sie den Essig einige Stunden in der Wohnung.

Regel 10. Lüften Sie den Raum gründlich und reinigen Sie ihn nass.

Tipp! Essigsäure schadet nicht der Gesundheit Ihres Haushalts, aber es wird sehr unangenehm sein, seinen Dampf einzuatmen. Bitten Sie sie nach Möglichkeit, den Raum während der Bearbeitung zu verlassen.

Wann kommt das Ergebnis?

Leider wird es nicht funktionieren, Wanzen mit Essig schnell loszuwerden. Da sie schwierig genug sind, können sie sich für einige Tage verstecken und kommen den Quellen unangenehmer Gerüche nicht nahe. Sobald es jedoch zu erodieren beginnt, nehmen die Parasiten ihre Aktivität wieder auf.

Es ist wichtig! Nur eine reichliche und anhaltende Schädlingsbekämpfung zwingt die Käfer, den Raum zu verlassen.

Siehe auch: Wie entferne ich Wanzen in der Wohnung?

Wie wirkt Essig auf Wanzen?

Wenn Sie sich der Frage stellen, wie Sie mit Wanzen umgehen sollen, werden Sie auf den Rat stoßen, Essig gegen Wanzen anzuwenden. Aber haben die Käfer Essig Angst? Insekten haben Angst vor dem scharfen Geruch von Essigsäure und versuchen, sich vor ihm zu verstecken. Es versteht sich, dass dieses Werkzeug kein Gift ist und sie auch nicht vergiftet.

Das heißt, Sie können sie aus ihren Häusern oder sogar vollständig aus Ihrer Wohnung vertreiben, aber Sie können auf diese Weise keine heimischen Parasiten töten. Und es ist sehr wichtig, dass die bereits gelegten Eier des Käferessigs keine Wirkung haben.

Methode der Verwendung von Anti-Wanzen-Essig

Die Art der Anwendung selbst ist recht einfach: Es ist notwendig, eine wässrige Essiglösung herzustellen und damit den Raum zu bearbeiten, in dem sich die Insekten niedergelassen haben. Die Methode ist seit langem bekannt und nicht nur populär, sondern praktisch traditionell, aber es ist fast unmöglich, Bettwanzen mit Essig vollständig und vollständig zu zerstören.

Wie bereite ich eine Lösung vor?

Um eine Essiglösung zuzubereiten, müssen Sie die folgenden einfachen Anweisungen befolgen:

  1. Reagenzien vorbereiten. Es ist notwendig, Essig mit einer Konzentration von 9% zu kaufen, er ist sehr effektiv, schadet Ihnen und Ihrem Haushalt jedoch nicht. Wenn Sie eine 70% ige Lösung verwenden, müssen Sie genau wissen, wie Sie sie richtig verdünnen. Dazu verdünnen Sie es auf die gewünschte Konzentration im Verhältnis von 12 ml Essigsäure in 88 ml Wasser.
  2. Mischen Sie es auf. Danach verdünnen Sie die zubereitete Lösung in normalem Leitungswasser im Verhältnis 50/50.
  3. In Sprühflasche füllen. Es wird dringend empfohlen, dieses Gerät zu verwenden, da es eine gleichmäßige und vollständige Bewässerung der Oberflächen gewährleistet.

Wie bereite ich den Raum vor?

Ein nicht minder wichtiger Schritt bei der Aufzucht von Bettwanzen in der Wohnung ist die richtige Vorbereitung des Objekts für den Eingriff. Zuerst müssen Sie den Raum reinigen, die Böden und sichtbaren Oberflächen gründlich reinigen. Achten Sie besonders auf schwer zugängliche Stellen, an denen sich normalerweise Insekten verstecken.

Zerlegen Sie die Betten, Sofas und Sessel und untersuchen Sie sie sorgfältig auf Insekten und Spuren ihrer lebenswichtigen Aktivität, um die Zonen der intensivsten Bewässerung mit einer Lösung zu bestimmen.

Waschen Sie alle Textilprodukte, einschließlich Bettwäsche und Matratzen, bei hohen Temperaturen (60-70 Grad) oder kochen Sie sie, und reinigen Sie sie noch besser chemisch. Entfernen Sie die Möbel, die gut an die Wände passen, und überprüfen Sie, ob Bettwanzen vorhanden sind.

Entfernen Sie an den üblichen Stellen alle Gegenstände, die sich für längere Zeit nicht bewegen: Bilder, Computer, wenn sie auf dem Boden liegen, alte Kartons, Bücher aus den Regalen nehmen. Alle Wanddekorationen müssen separat verarbeitet werden. Den Rest in Kisten füllen und mit Zellophan abdecken oder in Müllsäcke packen.

Wie gehe ich mit Essig um?

Der Einsatz eines Agenten in einer Wohnung ist ein wichtiger Schritt in der gesamten Prozedur, und hier machen die Leute oft Fehler. Deshalb sollten Sie gut wissen, wie man Bettwanzen mit Essig behandelt. Für eine ordnungsgemäße Bewässerung ist die Verwendung einer Spritzpistole erforderlich. Am besten behandeln Sie die gesamte Wohnung und streuen die Lösung vorsichtig in die entfernten Ecken und möglichen Stellen von Insekten (Gemälde, Schränke, Betten usw.).

Sockel in der Wohnung sind besser mit einem mit einer Lösung oder mit einer Bürste angefeuchteten Tuch abzuwischen. Haben Sie keine Angst, zu viel Flüssigkeit zu verwenden, da die Lösung unter Beachtung der erforderlichen Vorsichtsmaßnahmen harmlos ist.

Es ist besser, sich nur mit der Reinigung der Wohnung von Insekten zu beschäftigen. Vergessen Sie nicht, dass Sie mit Essig Wanzen verscheuchen. Daher wird jedes unbebaute Grundstück der Wohnung für sie eine Art Oase sein, in der sich die Parasiten bewegen, um sich auszuruhen.

Wenn Sie Wanzen-Eier finden, können Sie davon ausgehen, dass die Behandlung bereits unwirksam ist, da sie mit diesem Tool nicht entfernt werden können.

Sicherheitsvorkehrungen

Bei der Behandlung der Räumlichkeiten sind bestimmte Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, auch wenn der Stoff nicht giftig ist und nur bei Verschlucken und auf Schleimhäuten gesundheitsschädlich sein kann:

  • Vergessen Sie nicht, Ihre Tiere und Kinder vor dem Herabfallen in den behandelten Raum zu schützen. Es ist besser, sie alle aus der Wohnung zu holen, da der Essig sonst versehentlich eindringen kann.
  • Verwenden Sie einen Mullverband oder eine medizinische Einwegmaske. Dies schützt Ihre Atemwege und schützt Sie vor einem übermäßig stechenden Geruch nach Essigessenz.
  • Tragen Sie unbedingt eine Schutzbrille, um Ihre Augen vor versehentlichem Eindringen von Säure zu schützen.
  • Kleidung Achten Sie neben Atem- und Augenschutz auch auf Ihre Haut. Verwenden Sie dazu Gummihandschuhe und ziehen Sie sich eng an, um den ganzen Körper mit Kleidung zu bedecken. Dies schützt Sie vor Hautreizungen.
  • Abschluss der Arbeiten. Alle Räume mehrere Stunden gründlich lüften. Danach ist es möglich, in der Wohnung zu bleiben, aber ein starker Geruch kann bis zu 2-3 Tage anhalten. Wenn Sie also können, leben Sie eine Weile an einem anderen Ort.

Vor- und Nachteile der Methode

Die Belästigung von Wanzen mit Essig hat sowohl Vor- als auch Nachteile, die näher erläutert werden sollten:

Vorteile:

  • Verfügbarkeit Sie können Essig in fast jedem Supermarkt kaufen, sodass Sie problemlos die erforderlichen Komponenten finden.
  • Kosten Es ist unwahrscheinlich, dass Sie ein anderes Mittel finden, um Bettwanzen zu vernichten, das so billig ist wie Apfel- oder Tafelessig. Eine Standardflasche (160 gr.) Kann leicht für 20-30 Rubel gekauft werden.
  • Sicherheit Essig ist für Kinder und Haustiere völlig ungefährlich, wenn wir die Einnahme ausschließen. Es verursacht keine allergischen Reaktionen.
  • Möglichkeit zur Verwendung mit anderen Mitteln, die den Abschreckungseffekt verstärken. Es gibt viele Variationen dieses Rezepts: Essig und Hirse, Essig und Soda, Corvalol mit Essig, Essig mit Weißgrad, Terpentin, Alkohol, Naphthalin usw.

Nachteile:

  • Riechen. Es sollte bedacht werden, dass das "Aroma" von Essig nicht das angenehmste ist, sondern sehr anhaltend, und mit zunehmender Verarbeitungsintensität auch seine Schärfe zunimmt, aber niemand erfand, wie man es schnell loswird. Versuchen Sie daher, die Schädlingsbekämpfung auf jede Reise oder nur einen längeren Aufenthalt außerhalb des Hauses abzustimmen.
  • Geringer Wirkungsgrad Wie oben erwähnt, zerstört Essig keine Wanzen, bekämpft sie nicht zu 100%, sondern schreckt Insekten nur mit seinem unangenehmen Geruch ab. Und selbst wenn Sie die Wanzen vorübergehend aus der Wohnung vertreiben, haben Sie keine hundertprozentige Garantie, dass sie nicht zurückkehren. Eine Erhöhung der Säurekonzentration in der Arbeitslösung kann die Wirksamkeit der Methode nicht verbessern.

Nachstehend finden Sie die Bewertungen von Personen, die das Apartment mit Essig bearbeitet haben. So können Sie nachvollziehen, ob Essigsäure gegen Wanzen hilft:

Rezension von Arina aus Nowosibirsk.

Vor 3 Monaten war unsere Familie mit diesem schrecklichen Problem konfrontiert, das sich nur verstärkte, als wir Fotos von Bettwanzen sahen - solche Nachbarn möchten Sie eigentlich nicht haben. Ich musste viele Artikel im Geiste von "Wie man die Käfer zu Hause vergiftet" und eine Reihe von Rezensionen in den Foren nachlesen. Wir entschieden uns für die einfachste Methode - Insektenessig aufzutragen, da die Wohnung klein ist, es nur wenige Insekten und sogar zwei kleine Kinder gibt und sie Angst vor einer chemischen Behandlung hatten. Wir führen die Prozedur jetzt seit zwei Monaten regelmäßig durch, während die Fehler noch nicht betroffen sind.

Elenas Rezension aus Moskau

Die Parasiten haben meine Datscha angegriffen, und das haben wir einfach nicht getan: kochendes Wasser eingegossen, Essig eingestreut (obwohl Zweifel bestanden, ob der Essig die Käfer tötet oder sie einfach nur vertreibt). Die ganze Datscha wurde dumm wie Polstermöbel, und sie selbst atmeten viel. Und die Wirkung hielt genau 10 Tage an, danach kehrten diese Reptilien zurück! Denken Sie also daran, dass dieses Mittel gegen Wanzen nur vorübergehend ist. Jetzt müssen Sie nach anderen Möglichkeiten suchen, um zu belästigen

Ich fand Insekten rein zufällig in meinem Bett. Ich musste alle möglichen Wege finden, um die Bugs zu bekommen. Nachdem ich die Kritiken im Internet gelesen hatte, entschied ich mich, mit der banalsten Essigsäure zu beginnen. Der Geruch in der Wohnung war so, dass ich mit einem Freund schlafen gehen musste. Obwohl Insekten und geflohen, aber nach zwei Wochen begann wieder zu erscheinen. Dann konnte er es nicht aushalten und rief den SES-Dienst an, der das Problem schnell löste.

Die Wissenschaft und die reiche Praxis der Anwendung dieser Methode sind sich einig, dass Essig vorübergehend hilft, viele Unannehmlichkeiten verursacht und das Ergebnis nicht garantiert. Daher verzweifeln viele Menschen unmittelbar nach der Anwendung dieser Methode und beginnen zu zweifeln, ob es prinzipiell möglich ist, Bettwanzen loszuwerden?

Natürlich gibt es einen viel effektiveren Weg - kontaktieren Sie die Profis, denn moderne Methoden zur Insektenbekämpfung sind nicht nur hochwirksam, sondern auch absolut sicher für den Menschen.

Sehen Sie sich ein Video zum Umgang mit Wanzenessig an

Kann ich Wanzen mit Essig töten?

Essig wird seit langem als Mittel zur Bekämpfung von Wanzen verwendet, daher kann er als eines der alten Volksheilmittel bezeichnet werden.

In Bezug auf die Effizienz ist es modernen insektiziden Medikamenten deutlich unterlegen, aber es ist ratsam, es in den folgenden Fällen zu verwenden:

  • Wenn das Haus kleine Kinder oder Haustiere hat.
  • Wenn ein Familienmitglied allergisch ist. Übrigens gibt es sichere Mittel für Mensch und Tier.
  • Wenn die Familie nicht die Möglichkeit hat, ihr Zuhause für die Zeit der Desinfektion zu verlassen.

Als Reaktion auf den Geruch von Essigsäure reagieren sie schnell das Gebiet verlassen, mit Essig behandelt, und erst dann dorthin zurückkehren, wenn das Aroma vollständig verschwindet. Die Wirksamkeit dieses Verfahrens hängt von der Konzentration und Menge der Essigsäurelösung ab.

Blutsauger können an diesem Volksheilmittel nur sterben, wenn sie sich in einem Glas Essigsäure befinden. Essenz greift das Körpergewebe an und sie sterben ab.

Verwenden Sie mit anderen Substanzen

Um die Wirkung von Essig zu verbessern, kann es mit anderen Substanzen mischen. Auf diese Weise erhalten Sie eine giftigere Mischung, die Sie vollständig von Parasiten befreien kann.

Wenn Mischen Sie Essig mit Naphthalin und 90% AlkoholSie erhalten eine Lösung, die den Käfer bei Kontakt mit seinem Körper töten kann. Das Verdampfen einer solchen Flüssigkeit führt jedoch zu keinem Ergebnis und beeinträchtigt nicht die Käfer, die nachts ein aktives Leben führen.

Wände, Fußleisten und Möbel können sein Mit Essigsäure-Terpentin-Gemisch verarbeitendurch Besprühen mit einer Sprühflasche. Wenn Sie eine solche Lösung treffen, sterben die Schädlinge in zwölf Sekunden.

Ziemlich gute Performanceshows die Kombination von Essig mit einem Sud aus Wermut. Diese Mischung ist notwendig, um die Beine und den Körper des Bettes, Lüftungsschlitze, Fenster und Türrahmen zu handhaben.

Vorbereitung des Raumes vor der Verarbeitung

Bevor Sie mit der Behandlung des Zimmers mit Bettwanzenessig beginnen, müssen Sie dies tun allgemeine Reinigung durchführen. Zerlegen Sie alle Betten und waschen Sie die Bettwäsche bei hohen Temperaturen.

Nehmen Sie die Kissen zur Reinigung und legen Sie die Matratzen in die Kälte oder behandeln Sie sie mit Dampf. Wanzen wirken sich sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Temperaturen nachteilig aus.

Bewegen Sie alle Möbel von Wänden wegum den Zugang zu Fußleisten freizugeben. Vergessen Sie nicht, alle Möbel zum Thema Wohnen in ihren Insektenkolonien sorgfältig zu inspizieren.

Nehmen Sie Bücher aus den Regalen und entfernen Sie kleine Kinder und Haustiere aus der Wohnung. Entfernen Sie alle dekorativen Elemente von den Wänden und behandeln Sie sie von innen mit Essig.

Wie kann man Wanzen mit Essig vergiften? Die Behandlung des Raumes sollte mit einer Spritzpistole oder einer Bürste erfolgen. Bewässerung sollte reichlich vorhanden sein. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Stellen gewidmet werden, an denen Sie Fehler gefunden haben.

Wenn Sie fertig sind, Vergessen Sie nicht, den Raum zu lüften. Führen Sie nach einigen Stunden eine Nassreinigung durch.

Essig hat folgende Vorteile:

  • Verfügbarkeit, wie Sie es in jedem Geschäft kaufen können.
  • Niedriger PreisDas unterscheidet sich erheblich von den Kosten für Insektizide.
  • Sicherheit, da Essig das Auftreten von Allergien nicht hervorruft und keine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper hat, wenn er in der Menge verwendet wird, die zur Beseitigung von Insekten erforderlich ist.

Die Nachteile von Essig sind:

  • Starker Geruchdie für eine lange Zeit in Ihrem Haus bleiben.
  • Geringer Wirkungsgrad, weil nach der Bearbeitung der Räumlichkeiten mit diesem Mittel die Käfer sehr bald zu Ihnen zurückkehren können und Essig überhaupt nicht auf die Eier dieser Insekten wirkt.

Essig kann als vorübergehende oder prophylaktische Maßnahme verwendet werden. Und um Wanzen vollständig loszuwerden, ist es notwendig, Spezialisten des Desinsektionsdienstes anzurufen.

Wenn Sie Fachleute als teuer bezeichnen, finden Sie hier eine Liste der wirksamen Mittel zur Selbstbehandlung der Räumlichkeiten: Spray Clean House, Raid, Raptor, Combat. Wenn die Infektion bereits zu stark ist, helfen Ihnen Geth, Hangman oder Karbofos.

In einigen Fällen ist Essig unwirksam

Essig wird keine Wanzen töten, er wird sie nur mit seinem scharfen Geruch abschrecken. Wenn es richtig ist, Wanzenessig zu verwenden, können Sie Insekten für lange Zeit abschrecken und sie werden nicht mehr in diese Wohnung zurückkehren. Die Behandlung des Raumes muss ernst genommen werden, da das Endergebnis davon abhängt.

In diesem Artikel werden Möglichkeiten beschrieben, die Käfer mit Essig zu vergiften.

Chemische Eigenschaften der Materie

Essigsäure wird als schwache Säure bezeichnet - sie hat einen scharfen Geruch und sauren Geschmack. Leitet elektrischen Strom gut. Essigsäure geht chemische Reaktionen mit Alkoholen und Metallen ein.

Dämpfe dieser Säure können die menschliche Schleimhaut reizen. Je konzentrierter es ist, desto mehr Schaden kann es der Haut einer Person zufügen. 30% ige Lösung gilt als gefährlich. Bei Hautkontakt treten sofort Verbrennungen auf. Verschlucken führt zu schweren Verbrennungen der Atemwege und des Verdauungstrakts.

Wenn jedoch Essig in den Körper gelangt ist, ist es notwendig, den Magen mit viel Wasser zu waschen.

Gegen welche Insekten wird eingesetzt?

Essig ist ein universelles Heilmittel, mit dem Sie alle Insekten im Haus loswerden können.

Die Verwendung von Essig für Wanzen in der Wohnung garantiert nicht deren vollständige Zerstörung. Bettwanzen sind überlebensfähige Kreaturen. Wenn sie etwas in ihrem gewohnten Lebensraum nicht mögen, beginnen sie auf der Suche nach einem neuen Zuhause zu wandern.Sie reagieren negativ auf die harten Gerüche von Essig, Kerosin und Terpentin. Nachdem sie ihren Geruch gerochen haben, verlassen sie das Haus für mindestens sechs Monate. Wanzen reagieren auch empfindlich auf Temperaturänderungen. Um sie zu zerstören, muss kochendes Wasser in ihren Lebensraum gegossen werden.

Essig wird auch zur Bekämpfung von Läusen verwendet. Im Kontakt mit diesen Insekten zerstört er sie vollständig. Nach der Behandlung muss der Kopf gründlich unter fließendem Wasser abgespült und die toten Parasiten gut gekämmt werden.

Es kann im Kampf gegen Kakerlaken eingesetzt werden. Damit diese Insekten den Raum verlassen, müssen alle Oberflächen in der Küche mit einer schwachen Essiglösung behandelt werden. Dank dieser Methode werden die Lebensbedingungen unerträglich und sie werden auf der Suche nach einem neuen Obdach gehen.

Wie das Mittel wirkt

Die Wirkung des Arzneimittels auf Wanzen ähnelt der Wirkung auf Menschen. Es reizt die Schleimhäute der Atemwege. Dank dieses Werkzeugs kämpft die Menschheit seit Urzeiten mit diesen Insekten. Es macht nur Erwachsenen angsteinflößend, aus Eiern, die gelegt wurden, können neue Vertreter auftauchen.

Grundgesteinsessig Wie benutzt man

Die meisten Hausfrauen haben oft die Frage: "Wie entferne ich Wanzen zu Hause schnell mit Essig?". Die Antwort ist einfach: Um Wanzen in der gesamten Wohnung mit Essig zu vergiften, müssen Sie eine allgemeine Reinigung durchführen.

Alle Betten müssen sorgfältig mit dieser Lösung behandelt werden. Die Bettwäsche sollte in heißem Wasser gewaschen und dann gebügelt werden. Die Möbel müssen von den Wänden entfernt werden, damit alle schwer zugänglichen Bereiche frei zugänglich sind. Bilder müssen ebenfalls entfernt werden, da die Käfer auch an den Rückwänden leben können. Danach müssen alle Oberflächen mit einer schwachen Essigsäurelösung behandelt werden.

Es ist notwendig, den Raum mit Essig aus Insekten mit einer Sprühflasche zu behandeln.

So bereiten Sie Essigsäurelösung für die Verarbeitung vor

Für die Desinfektion der Räumlichkeiten eignet sich jeder Essig. Um die Person nicht zu verletzen, sollte der Essig in gleichen Mengen mit Wasser in einem Behälter entsorgt werden. Danach muss die resultierende Lösung in der Wohnung ausgiebig verarbeitet werden.

Vor- und Nachteile dieser Methode

Wie jedes andere chemische Mittel weist es eine Reihe positiver und negativer Punkte auf. Ihr Hauptvorteil ist die Verfügbarkeit und die geringen Kosten. Ein solches Mittel gegen Wanzen schadet nicht der menschlichen Gesundheit und löst keine allergischen Reaktionen aus.

Darüber hinaus ist diese Lösung auch für Haustiere sicher. Die Hauptnachteile sind der scharfe Eigengeruch und die geringe Effizienz.

Die am häufigsten gestellte Frage zu diesem Thema lautet: "Ist dieses Mittel wirksam und wie oft sollte es angewendet werden?"

Essig zerstört Wanzen nicht in fortgeschrittenen Fällen. Wenn diese Schädlinge zum ersten Mal auftreten, ist es erforderlich, sie einmal im Jahr mit Essigsäure zu desinfizieren. Wiederholen Sie dies, bis sie nicht mehr zurückkommen.

Dieses Tool hilft vielen Menschen, Insekten loszuwerden, ist aber aufgrund seines Geruchs zu spezifisch. Nach der Desinfektion ist es besser, die Möbel zu reparieren und zu wechseln.

Wie man Wanzen mit Essig loswird

Sie haben sich entschlossen, mit Hilfe eines solchen Volksarzneimittels Ihr Zuhause von Parasiten zu befreien. Ihr Aktionsplan:

  1. Überlegen Sie sich vor dem Beginn der Desinfektion, wohin Ihre Familienmitglieder den ganzen Tag geschickt werden sollen, damit sie während der Arbeit mit Essig nicht in der Wohnung anwesend sind. Seine Dämpfe sind sehr gesättigt, der Geruch ist hart, man kann die Schleimhaut der Nase verbrennen, während der Essig verschwindet.
  2. Achten Sie auf Ihre Sicherheit. Legen Sie die Haare unter die Kappe, legen Sie eine medizinische Maske auf Ihr Gesicht, um Ihre Nase und Ihren Mund zu schützen, und ziehen Sie Gummihandschuhe an Ihren Händen an. Wenn die Essenz auf die Haut gelangt, bleiben Verbrennungen zurück.
  3. Bewegen Sie alle Möbel weg, damit Sie leichter zu den Käfernestern gelangen. Säubere den Müll, den die Insekten hinterlassen haben, damit ihr „Nerz“ besser gesehen werden kann.
  4. Nehmen Sie eine Flasche Essigessenz, gehen Sie methodisch um die Räumlichkeiten herum und gießen Sie die Flüssigkeit in einen dünnen Strahl. In die Ecken kann man mehr gießen.
  5. Nehmen Sie den Essig, 9% Konsistenz, befeuchten Sie sie gut Lappen, wischen Sie alle Polstermöbel. Versuchen Sie, die Polster maximal zu benetzen. Es ist auch möglich, alle Holzteile abzuwischen. Denken Sie nicht, dass Sie sich auf ein Bett beschränken können, denn Bettwanzen können in jedem Möbelstück leben.
  6. Jetzt können Sie alles einrichten. Und öffne alle Öffnungen im Haus. Essig für Wanzen in der Wohnung ist auch nützlich, beißenden Geruch, die Insekten abstößt. Nach intensiver Behandlung mit diesem Werkzeug verschwinden die überlebenden Parasiten einfach und verstecken sich vor den in der Wohnung hängenden Dämpfen.
  7. Verlasse den Raum und nur auf der Schwelle kannst du dich verteidigen: Handschuhe, Mütze und Maske. Der Geruch ist leider gefährlich für Sie. Aber er verschwindet in ein paar Stunden.
  8. Am Abend, wenn Sie ins Haus zurückkehren, sorgen Sie für eine gründliche Reinigung und entfernen Sie erneut alle Insektenspuren. Waschen Sie den Boden, um die Reste der Essenz loszuwerden. Sie können einen Lufterfrischer verwenden, um den beißenden Geruch loszuwerden.

Im Gegensatz zu anderen Methoden zur Vergiftung der Parasiten können Sie mit der Essigbehandlung Wanzen an nur einem Tag loswerden. Andere Substanzen sind für eine Person gefährlicher. Das Warten, bis sie aus der Wohnung verschwunden sind, dauert länger.

Und noch etwas Positives: Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie es geschafft haben, das Haus vollständig von Insekten zu befreien, kann der gesamte Vorgang in wenigen Tagen wiederholt werden. Oder, nachdem Sie Essig gegen Wanzen verwendet haben, rufen Sie immer noch den öffentlichen Dienst an, um zu prüfen, ob Sie das Problem selbst lösen konnten.

Hilft Essig Wanzen? Wie Parasiten entfernen und ob es getan werden kann? Rezepte von Volksheilmitteln

Wie Sie wissen, sind inländische Käfer für Menschen sehr schädlich und gefährlich, deshalb müssen Sie sie bekämpfen.

Essig ist eines der kostengünstigsten Mittel zur Bekämpfung von Wanzen, da er in fast allen Haushalten erhältlich ist und einen niedrigen Preis hat.

  • Kann ich Wanzen mit Essig töten?
  • Verwenden Sie mit anderen Substanzen
  • Vorbereitung des Raumes vor der Verarbeitung

Heute analysieren wir die Frage: Hilft der Essig bei Bettwanzen? Betrachten Sie die grundlegenden Volksrezepte, die darauf basieren. Sagen Sie uns, wie wir die Fehler mit Essig beseitigen können, und ist das möglich?

Essig und Wanzen

Die Auswahl des optimalen Bettwanzenmedikaments in Ihrem Haushalt ist eine komplexe Haushaltsangelegenheit, die direkt von der Anzahl der Medikamente abhängt. Wenn es nicht so viele Parasiten gibt, ist es durchaus möglich, die im Laufe der Jahre bewährte Methode des Essigkonsums gegen Wanzen auszuprobieren.

Einige Nuancen sollten berücksichtigt werden:

  • Mittel im Kampf gegen Insekten ist weniger effektiv im Vergleich zu professionellen chemischen Behandlung der Wohnung, aber bei regelmäßiger Leistung gibt es positive Ergebnisse,
  • Die Hauptwirkung von Essig besteht nicht darin, den Schädling zu zerstören, sondern ihn mit seinem scharfen Geruch abzuschrecken.
  • alle zimmer im haus mit essig zu behandeln - die besetzung ist eher mühsam und erfordert die strikte einhaltung aller bekannten regeln.

Essigsäure kann Wanzen nur töten, wenn sie mit diesem Reagenz direkt in die Flasche geworfen werden.

Verarbeitungsregeln

Bevor Sie den Essig von den Käfern in der Wohnung anwenden, müssen Sie die abgelegenen Stellen kennen, an denen sich Parasiten verstecken können:

  • Bett, Matratze und die gesamte Wäsche,
  • Sockel rund um den Raum und Steckdosen,
  • der untere Teil des Teppichs, der Boden unter den Möbeln,
  • Innenmöbel, Kleidung,
  • in den Rissen des Fensterrahmens und am unteren Rand der Fensterbank,
  • an den Wänden hinter den Gemälden und an den Fugen der Tapete.

Wirkung von Säure auf Wanzen

Die Frage, ob die Käfer Angst vor Essig haben, lässt sich so beantworten: Insekten haben Angst vor dem Geruch, vor dem sie davonlaufen wollen.

Essigsäure wirkt auf Insekten mit ihrem spezifischen Aroma, wodurch sie aus abgelegenen Orten kriechen und nach einem anderen Ort zum Leben suchen (zu ihren Nachbarn). Je mehr Mittel verwendet werden, desto stärker ist der Geruch und desto wirksamer ist die Reaktion der Parasiten.

Bei Wanzeneiern wirkt sich die Essigbehandlung nicht nachteilig aus.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass das Entfernen von Blutsaugern nur für eine bestimmte Zeit möglich ist, solange der starke Geruch anhält. Schnelles Entfernen von Wanzen mit Essig zu Hause wird nicht gelingen. Daher besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Insekten in 10-14 Tagen wieder zurückkehren und die gesamte Wohnung erneut bearbeiten müssen.

Diese Methode wird häufig zur Prophylaxe in Situationen eingesetzt, in denen bekannt ist, dass Nachbarn Insekten vergiften: Sie kann verwendet werden, um Ihr Zuhause vor zahlreichen eindringenden Schädlingen zu schützen.

Anwendungsempfehlungen

Bevor Sie die Wanzen mit Essig vergiften, muss der Raum vorbereitet werden:

  1. Bauen Sie das Bett auseinander und untersuchen Sie es, um das Zimmer zu reinigen.
  2. Bettwäsche und Textilprodukte sollten bei hohen Temperaturen gewaschen (oder gekocht) werden.
  3. Möbel entfernen sich von den Wänden, so dass der Zugang zu den Rückwänden und Fußleisten rund um den Umfang frei ist.
  4. Bilder und Fotorahmen von den Wänden sollten entfernt und auf Insekten untersucht werden.
  5. Untersuchen Sie alle Möbel und finden Sie eine Kolonie von Parasiten.
  6. Säureverbrauch ist besser als 9% Konzentration (eine schwächere Essenz von Wanzen hilft nicht), verwenden Sie eine Sprühflasche zur Bewässerung.
  7. Sprühen Sie alle Arten von Stellen mit wahrscheinlicher Ansammlung von Insekten vorsichtig ein, Sie können sie sogar einfüllen, indem Sie mit einem Pinsel ein in einer Lösung getränktes Gipsfett auftragen.
  8. Der Essig ist zwar ungiftig, aber durch den starken Geruch hilft das Tragen einer Mullmaske.

Wenn im Haus eine Flasche unverdünnte Säure (70%) vorhanden ist, müssen Sie wissen, wie Sie den Essig vor Insekten in einer für Menschen ungefährlichen Konzentration von 9% verdünnen können. Zu diesem Zweck wird die Mischung in einem Verhältnis von 12 ml Säure und 88 ml Wasser hergestellt, was schließlich 100 ml einer 9% igen Säurekonzentration ergibt.

Anwendung mit anderen Mitteln

Essig für die Vernichtung von Wanzen ist besser in einem Privathaus oder in der Hütte zu verwenden, wo die Parasiten wahrscheinlich hinter den Wänden des Hauses absterben. Auf diese Weise brütende Insekten in der Wohnung sind kurzlebig, da sie nach einer Weile zurückkehren können.

Wanzen mit Essig loswerden kann Lösungen in gleichen Anteilen verwenden, die stärker wirken:

  • Essigsäure und Corvalol,
  • mit Terpentin,
  • mit einem Sud aus Wermut mischen,
  • Verwenden Sie eine Mischung aus Essigsäure, medizinischem Alkohol und Naphthalin.

Mit diesen Insekten hatten wir auf dem Land zu kämpfen: Wir gossen kochendes Wasser und Essig ein. Die ganze Datscha, die Möbel und wir atmeten. Dies war nicht sehr angenehm, und vor allem sind die Bugs zuerst verschwunden und sind 10 Tage später zurückgekehrt! So wirkt der Essig nur vorübergehend. Jetzt werden wir nach anderen Wegen suchen, um Bettwanzen loszuwerden.

Ich fand diese Parasiten völlig unerwartet in meinem Bett. Ich habe viele Methoden zur Bekämpfung von Wanzen gelesen und mich dazu entschlossen, zuerst die billigste zu probieren - ich habe Essig in die Wohnung gegossen. Der Gestank war unglaublich, ich musste für die Nacht zu einem Freund fliehen. Als er zurückkam, nahm der Geruch ab, die Parasiten flohen und erschienen zwei Wochen lang nicht. Und dann begann die Invasion von neuem. Ich habe aufgegeben und die Profis gerufen, jetzt sind alle erschöpft - er hat sie selbst eingesammelt und die Leichen in den Müll getragen.

Essig aus Bettwanzen zu verwenden - das Ereignis ist sehr mühsam und bietet nur vorübergehende Erleichterung, da die Insekten nach einer Weile in die Wohnung zurückkehren und die Ruhe und den Schlaf aller Bewohner erneut stören.

Wie wirkt Essig bei Wanzen?

Wenn sich die Frage stellt, ob Essigsäure beim Eindringen von Bettparasiten hilfreich ist, muss die Intensität der Auswirkungen berücksichtigt werden. Je größer die Menge an Flüssigkeit ist, desto besser ist die Wirkung. Konzentrierte Essigsäure kann einen Käfer töten, dies geschieht jedoch nur, wenn eine große Menge dieses Wirkstoffs auf den Parasiten einwirkt, z. B. wenn er in einen Behälter mit Essig getaucht wird. Unter solchen Bedingungen stirbt das Insekt fast sofort.

Die Behandlung von Räumlichkeiten mit Essig ist nicht weniger aufwändig als die Behandlung mit Karbofos oder anderen Insektiziden.

Wenn Essenz zur Behandlung von Oberflächen in einer Wohnung (Möbel, Innenausstattung) verwendet wird, verlassen blutsaugende Insekten (Milben, Käfer) den Raum nur für eine Weile, da der Geruch, der durch Säure gekennzeichnet ist, für sie unangenehm ist. Im Laufe der Zeit wird die Wirkung der Mittel beendet und die Parasiten kehren an die von Rauch bedeckten Stellen zurück.

Je mehr Essenz bei der Verarbeitung von Möbeln und dem Boden in der Wohnung verwendet wurde, desto länger gibt es keine Schädlinge. In einigen Fällen wird dieser Zeitraum um sechs Monate verlängert.

Was sind die Vor- und Nachteile der verschiedenen?

Wenn Sie ein Mittel gegen blutsaugende Parasiten (Käfer, Zecken) in einer Wohnung auswählen, müssen Sie dessen Wirksamkeit beurteilen, bevor Sie mit der Behandlung fortfahren. Ansonsten besteht die Gefahr von Nebenwirkungen.

Apropos Essigessenz, wir können eine Reihe von positiven Punkten unterscheiden:

  • Unabhängig davon, welche Insekten betroffen sind (Käfer, Zecken), wird derselbe Geldbetrag benötigt, was bedeutet, dass seine Verwendung keine großen Kosten verursacht. Essig ist kostengünstig, so dass es sich selbst bei Verwendung in großen Mengen keinen "Schlag" leisten kann.
  • Die Einrichtung ist in jedem Lebensmittelgeschäft erhältlich.
  • Essig beeinträchtigt nicht den Gesundheitszustand, im Gegensatz zu chemischen Insektiziden gegen Zecken und Wanzen. Aus diesem Grund wird der Stoff auch in Räumen eingesetzt, in denen Allergiker leben. Außerdem verschwindet der unangenehme Geruch mit der Zeit.
  • Essence kann zur Behandlung von Wanzenstichen verwendet werden. Zu diesem Zweck werden Säure und Seife gemischt, dann werden die betroffenen Bereiche mit der resultierenden Lösung behandelt. Diese Methode hilft, Schwellungen und Juckreiz zu reduzieren.

Dieses Volksheilmittel hat jedoch auch Nachteile. Bei der Entscheidung, welche Methode gegen eine Zecke oder eine Wanze am besten angewendet wird, müssen die negativen Aspekte beim Vergleich der verschiedenen Optionen berücksichtigt werden.

Essigsäure hat praktisch keine Wirkung auf Eier.

Die Hauptnachteile sind:

  • Nicht genug hohe Wirksamkeit gegen Bettwanzen, da der Essig sie nur verscheucht, was zu einem üppigen Geruch beiträgt. Daher hilft das Tool, Wanzen nur für eine Weile zu entfernen.
  • Es riecht im Raum, so dass Sie nicht sofort in den Raum zurückkehren können. Dies gilt insbesondere dann, wenn alle Oberflächen behandelt werden.
  • Wirkt die Säure zumindest für eine Weile auf erwachsene Personen blutkranker Insekten (Milben, Käfer), so bleiben die Eier trotz des starken Geruchs unempfindlich gegen den Erreger.

Ein stechender Geruch - die Wohnung riecht nach der Essigbehandlung wie eine Konservenfabrik

Wie kann die Wirkung der Lösung gesteigert werden?

Es gibt verschiedene Wirkstoffe, die die Parasiten befallen. Jeder von ihnen unterscheidet sich darin, dass er einen scharfen Geruch abgibt, zum Beispiel Wermut, Essigsäure, Terpentin und Kerosin. Sie können eine Mischung verschiedener Substanzen verwenden und diese gegen Parasiten einsetzen. Gemeinsame Lösungen:

Blutsaugende Insekten (Käfer, Zecken) sterben schnell nach dem Kontakt mit der Lösung, die durch Mischen von gleichen Anteilen von jedem dieser Bestandteile hergestellt wird. Wenn der Parasit jedoch nur durch den Geruch dieses Mittels beeinträchtigt wird, ist der Effekt nahezu Null. Bevor Sie es anwenden, müssen Sie feststellen, wo sich die Käfernester im Raum befinden.

Eine Mischung aus Essig und Terpentin

Substanzen nehmen auch in gleichen Anteilen. Die Wirksamkeit dieses Mittels gegen blutsaugende Insekten ist höher als wenn nur die Essenz angewendet wird, da der Geruch in diesem Fall länger anhält.

Starke Abkochung von Brennnessel

Vorbereiten einer starken Abkochung von Brennnessel, dort Essig hinzufügen. Um den besten Effekt zu erzielen, können Sie nur die Bereiche bearbeiten, in denen normalerweise Fehler auftreten: Beine, Bett- und Sofagestaltungen. Um das Eindringen von Insekten in den Raum zu verhindern, schmieren sie auch den Eingang des Lüftungsschachts, den Türrahmen, die Wandteile in der Nähe der Steckdosen sowie die Eingangs- und Ausgangsstellen der Abwasserleitungen.

Wie ist die Bearbeitung durchzuführen?

In Anbetracht dessen, dass die Essenz unter der Bedingung direkter Auswirkungen auf die Zecke oder die Wanze Insekten tötet, wird empfohlen, so viele ihrer Nester wie möglich zu entdecken. Erst danach darf mit der Verarbeitung des Raumes begonnen werden, und es ist erforderlich, den Stoff in großen Mengen zu verwenden, damit seine Wirkung so lange wie möglich anhält.

Die Reihenfolge der Aktionen während der Verarbeitung:

  1. Die allgemeine Reinigung des Gehäuses wird durchgeführt. Diese Maßnahme bietet die Möglichkeit, die Lebensräume der Parasiten freizulegen.
  2. Da Essig nur bei Erwachsenen wirkt (Käfer, Zecke), ist es zur Vermeidung einer erneuten Infektion des Raums erforderlich, die Wahrscheinlichkeit der Reproduktion auszuschließen, d.h. Müssen Sie die Eier von Parasiten töten. Dazu wird die gesamte Wäsche einschließlich der Matratzenauflage gekocht, Decken und Kissen sollten mit einem Dampferzeuger behandelt werden. Wenn es draußen stark frostig ist (bis zu -22 Grad), werden die Dinge aus dem Raum genommen.
  3. Der Zugang zu den Sockeln sollte gewährleistet sein, bei denen alle Möbel von den Wänden wegbewegt werden. Gleichzeitig die Rückflächen der Schränke überprüfen.
  4. Es wird empfohlen, alle inneren Gegenstände von den Wänden zu entfernen, einschließlich Teppiche und Uhren. Die Rückseiten dieser Gegenstände werden ebenfalls inspiziert, von Verunreinigungen gereinigt und behandelt.
  5. Die Zecke und der Käfer sind sehr schlecht für den Essiggeruch, aber diese Substanz wird auch von Kindern und Tieren negativ wahrgenommen. Dies bedeutet, dass es besser ist, die Behandlung durchzuführen, wenn der Raum völlig frei von kleinen Mietern ist.

Wenn Sie also Essig richtig verwenden, können Sie blutsaugende Insekten loswerden. Diese Gruppe umfasst Milben und Käfer. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, darf eine Mischung aus Säure und einer anderen stark riechenden Substanz (Terpentin, Alkohol usw.) verwendet werden.

Vor der Verarbeitung werden die Räumlichkeiten gereinigt und alle geschätzten Nistplätze der Parasiten freigegeben. Wenn intensive Insekten einen starken Einfluss auf erwachsene Personen von blutkranken Insekten (Milben, Käfer) haben, bleiben die Eier gegenüber solchen Substanzen unempfindlich. Aus diesem Grund müssen Sie an Dingen mit hohen oder niedrigen Temperaturen arbeiten.

Was Sie vor der Verarbeitung wissen müssen

Zunächst sollte ein wichtiges Detail geklärt werden: Keine dieser Methoden kann eine hundertprozentige Entfernung von blutsaugenden Parasiten in einem Haus oder einer Wohnung garantieren, wenn die Wohnung von ihnen für längere Zeit und zuverlässig beschlagnahmt wird. Wenn sechsbeinige Blutsauger erst kürzlich entdeckt wurden, wissen Sie oder schlagen vor, wo sich ihr Nest befindet, ist dies eine Sache.

Wenn sie jedoch in allen Räumen des Hauses, im Schlafzimmer, im Wohnzimmer, in der Küche und im Badezimmer zu sehen sind, reicht es nicht aus, sparsame Methoden der Volkspraxis anzuwenden - Sie müssen die Sanitär- und Epidemiologische Station anrufen.

Es ist notwendig zu überlegen, wie Fehler Volksheilmittel loszuwerden. Bitte beachten Sie, dass diese Maßnahmen hauptsächlich in zwei Abschnitte unterteilt sind: Mittel zum Abschrecken von Parasiten (die meisten von ihnen) und Mittel zum endgültigen Töten von Insekteninvasoren.

Beachten Sie, dass Volksheilmittel gegen Wanzen in der Regel nicht töten, sondern nur abschrecken. Parasiten verlassen die Quelle des unangenehmen Geruchs, aber die ganze Frage ist, wo? Sie rennen nicht weg, um auf den Feldern zu leben, sie ziehen entweder zu ihren Nachbarn oder ziehen einfach in einen anderen Raum um.

Volksheilmittel zur Bekämpfung von Wanzen sind meist prophylaktisch wirksam. Wenn Sie in einem Gebiet leben, in dem es im Prinzip Wanzen gibt oder geben könnte, oder wenn Sie eine nicht funktionierende Wohnung nebenan haben, in der es unbekannt ist, wer außer Wanzen noch auftaucht, werden Sie einige vorbeugende Maßnahmen treffen.

Prävention von Infektionen der Wohnung

Es ist möglich, Bettwanzen zu Hause mit Hilfe von Pflanzen und Chemikalien aus dem häuslichen Arsenal zu verhindern, deren Geruch Wanzen nicht mögen. Dazu gehören:

  • Wermut (Gras),
  • Rainfarn
  • lebensmittelessig,
  • eine Mischung aus Essig mit einem Sud aus Wermut,
  • Ammoniak,
  • Naphthalin.

In verschiedenen Ecken der Wohnung sollten Kräutertrauben, Naphthalintabletten oder kleine Untertassen mit Ammoniak, Essig oder einer Mischung davon mit Wermutgaren platziert werden. Besteht die Gefahr eines Befalls mit Parasiten aus einer Nachbarwohnung oder von der Straße aus - unter der Eingangstür, unter den Fenstern und auf den Fensterbänken, bei der Lüftung, in der Nähe der Stellen, an denen Wasser- oder Abwasserleitungen zu den Nachbarn führen, sofern vorhanden. Dies bedeutet, dass zur Bekämpfung von Wanzen mit Hilfe von Volksheilmitteln der Zugang zur Wohnung gesperrt werden muss.

Wenn die Wanzen in der Wohnung, in der Sie vorübergehend untergebracht waren, können Sie Bündel von Wermut oder Rainfarn um das Bett werfen. Zu den alten Volksheilmitteln gegen den Käfer gehören auch Triebe und Blüten von wildem Rosmarin, Pfefferminze und Lavendel. Wahrscheinlich schläfst du 1-2 Nächte lang gut, aber wenn die Insekten hungrig werden, jagt sie der Durst nach Blut in einen Angriff, unabhängig von Gerüchen.

Sehr wichtig! Rainfarn, Ammoniak und andere Mittel, auf die weiter unten eingegangen wird, sind für den Menschen giftig! Wenn es Tiere und kleine Kinder im Haus gibt, die sie probieren können, können sie nicht verwendet werden. Außerdem ist es notwendig, die Räume gut zu lüften.

Zerstörungsmaßnahmen

Um Wanzen loszuwerden, empfehlen die Leute, wenn sie nicht sehr zahlreich sind, die folgenden mechanischen Methoden:

  • physische Zerstörung einzelner "Vampire" mit einem Sneaker, einer Zeitung oder einem Staubsauger,
  • die Beseitigung des Nestes durch Entfernen des Möbelstücks (z. B. eines Sofas), auf dem es sich befindet, in der Kälte bei -40 ° C (diese Insekten sind thermophil und vertragen keine Kälte),
  • Beseitigen des Nestes mit kochendem Wasser, Dampf von einem Dampferzeuger usw.

Die Zerstörung von Wanzen durch Volksheilmittel nahm manchmal die Form eines echten Krieges um Leben und Tod an. Früher gab es radikale Methoden, um diesen Krieg zu führen, zum Beispiel die Feuermethode: Die Möbel, in denen sie aufgewickelt waren, wurden einfach verbrannt. Außerdem wurden im Haus alle Türen und Fenster geöffnet (im Winter), um es vollständig aufzuziehen, und die Menschen selbst verließen das Haus für eine weitere Woche, um an einem anderen Ort zu leben. Und dann kehrten sie in den desinfizierten Raum zurück.

Moderne Haushaltschemikalien können jedoch in den meisten Fällen nicht auf derart harte Maßnahmen zurückgreifen.

Um Wanzen zu Hause loszuwerden, können Sie verwenden:

  • Flugzeug- oder Haushaltskerosin,
  • denaturierter Alkohol
  • Salicylsäure,
  • Carbolsäure
  • Terpentin,
  • Kampfer

Alle diese Werkzeuge können in reiner Form oder zur Herstellung von Gemischen auf dieser Basis verwendet werden. Aber auch hier muss berücksichtigt werden, dass die meisten von ihnen nicht nur für Insekten, sondern auch für Menschen giftig sind. Und der scharfe Geruch, den viele von ihnen ausstrahlen, kann nicht nur sechsbeinige, sondern auch zweibeinige Gäste abschrecken.

Bitte beachten Sie: Verwenden Sie auf keinen Fall Gift, wenn Haustiere oder kleine Kinder anwesend sind!

Volkssowjetische Mittel zum Umgang mit Wanzen

Bettwanzen mit der Chemie von zu Hause aus. Sie können eines oder mehrere der folgenden Rezepte verwenden:

  1. Denaturierter Alkohol oder Flugkerosin in seiner reinen Form. Massenvernichtungswaffen von Spinnennestern zusammen mit Erwachsenen, Larven und Eiern. Sie müssen direkt zum Nest verarbeitet werden - das Ergebnis ist garantiert. Gleichzeitig ist eine vorbeugende Oberflächenbehandlung mit denaturiertem Alkohol bedeutungslos.
  2. 20 g Naphthalin werden in einer Mischung aus 100 ml Terpentin und Haushaltskerosin gelöst. Um die Standorte der angeblichen Lage der Kolonien von Wanzen und die wahrscheinlichen Wege zur Wohnung zu behandeln. Dies ist ein gutes, altbewährtes Volksheilmittel gegen Wanzen.
  3. 300 g Flüssigseife, 100 ml Wasser, 10 ml Terpentin, 15 ml Kerosin.
  4. 3 g Salicylsäure, 20 g Phenol, 40 ml Terpentin.
  5. Auf 100 ml Ethylalkohol und Terpentin werden 5 g Kampfer gegeben.
  6. 30 g grüne Seife, 70 ml Wasser, 1 EL. l Terpentin und Kerosin.

Die meisten Zutaten in den Rezepten wiederholen sich, wie Sie bemerkt haben. Dies liegt daran, dass die Auswahl der wirksamen Mittel durch Versuch und Irrtum von den Menschen durchgeführt wurde und daher die angegebenen Zusammensetzungen nicht ideal sind. Sie können etwas Eigenes ausprobieren, in dem Wissen, dass Kerosin, Terpentin, Karbolsäure und Salicylsäure definitiv tödlich für Wanzen sind und Naphthalin und Kampfer sie effektiv abschrecken.

Verarbeitungsmethoden

In allen Fällen ist die Behandlung der Räumlichkeiten die gleiche: Die fertige Mischung wird je nach Beschaffenheit mit einem Pinsel aufgetragen oder von einer Spritzpistole an den Stellen gesprüht, an denen sich die Käfer möglicherweise befinden, auf ihren „Jagdwegen“ usw.

Das bedeutet, in einem Komplex zu arbeiten, sie töten die Insekten, die mit ihnen in Kontakt gekommen sind, der Rest wird durch Gerüche abgeschreckt. Einige von ihnen können jedoch giftig für Hunde und Katzen sein, die nach dem versehentlichen Betreten des behandelten Bereichs daran gedacht haben, sie zu kosten oder ihre Pfoten zu lecken.

Darüber hinaus ist es notwendig zu verstehen: Die meisten Volksheilmittel gegen Wanzen, mit Ausnahme von denaturiertem Alkohol und Flugkerosin, töten die Larven und Eier von Parasiten nicht ab. Eier von Wanzen sind in der Regel äußerst lebensfähig, sie werden nur durch hohe und niedrige Temperaturen sowie durch Feuer zerstört. Und die Insekten selbst gewöhnen sich schnell an die Gifte. Das heißt, wenn nicht alle Bugs während der Verarbeitung der Wohnung gestorben sind, wird die nächste Generation immun gegen die angewandte Chemie.

Sehen Sie sich das Video an: 10 Möglichkeiten, Insekten und Käfer in Deinem Haus Loszuwerden (Dezember 2019).

Loading...